Kreisliga OstOst

31.03.2018

Zwei müssen zweimal ran

Rinnenthals Benedikt Engl (am Boden) zog sich letzte Woche eine Schulterverletzung zu und fällt nun an Ostern für beide Spiele aus.
Bild: Peter Kleist

Rinnenthal und Stätzling II bei Doppelspieltag gefordert

Viel abverlangt wird den Fußballern der Kreisliga Ost – stehen doch innerhalb von 48 Stunden zwei Spieltage an. Der BC Rinnenthal und der FC Stätzling II sind dabei dann jeweils zweimal auswärts im Einsatz.

Rinnenthals Trainer Vincent Aumiller hofft, dass beide Spiele stattfinden. „In Untermaxfeld wird sicher gespielt, was am Montag in Alsmoos ist, müssen wir abwarten“, so der Coach. Aumiller muss auf einige Akteure verzichten: auf Benedikt Engl, Martin Oswald und Michael Greinbold. Bei Engl gibt es insofern Entwarnung, als dass es sich „nur“ um eine Zerrung in der Schulter handelt, also nichts gerissen ist. Martin Oswald wird wegen Bandscheibenproblemen bis Ende April ausfallen und Michael Greinbold plagt sich mit Leistenbeschwerden herum. „Zum Glück haben wir Alternativen, auch wenn uns die Ausfälle natürlich wehtun “, meinte Aumiller, der ohne Umschweife auch das Ziel des Doppeleinsatzes ausgibt: „Klar wollen wir sechs Punkte, da brauchen wir nicht taktieren. Schließlich sind wir mit vier Punkten aus zwei Spielen gut gestartet. Beide Spiele werden jeweils um 15 Uhr angepfiffen.

Eine harte Nuss wartet am Samstag mit dem Tabellendritten Pöttmes auf das Team von Trainer Felipe Lameira, doch der sieht es ganz pragmatisch: „Gegen Pöttmes können wir nur gewinnen. Die sind Favorit und vielleicht ist ja auch ein Pünktchen für uns drin.“ Ganz anders sieht es da dann schon am Montag in Gerolsbach aus, denn der FCG hat sechs Punkte mehr als die Stätzlinger und ist ein unmittelbarer Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt. „Da müssen wir gewinnen, das ist ein Sechs-Punkte-Spiel für uns“, sagte Lameira. Personell sei es ein bisschen eng, aber vielleicht kommt auch noch Unterstützung von oben, hofft der neue Coach, der seit der Winterpause im Amt ist. Gespielt wird an beiden Tagen um 15 Uhr. (pkl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Stadtlauf_Publikum_1_140718.tif
Laufsport

Bald fällt der Startschuss

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen