Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. 2016 geht es ums Wasser

Ausschuss

25.03.2015

2016 geht es ums Wasser

Für das Netzwerk Umweltbildung gibt es viel Lob – und auch weiter Geld

Lob von allen Seiten hat das „Netzwerk Umweltbildung“ im Umweltausschuss des Landkreises bekommen. Das vom Landschaftspflegeverband Günzburg getragene Netzwerk macht sich vor allem die Natur- und Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen zur Aufgabe. Und das mit Erfolg. Deshalb kamen die Kreisräte einstimmig überein, das Netzwerk auch 2016 finanziell zu unterstützen.

Das Netzwerk war 2012 gegründet worden. Wie Verena Weitmann vom Landschaftspflegeverband erklärte, werden über das Projekt vor allem Kinder und Jugendliche flächendeckend im Landkreis angesprochen – in Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen und bei kommunalen Ferienprogrammen.

Den jungen Teilnehmern werden in Theorie und Praxis Naturerlebnisse vermittelt – in diesem Jahr geht es gemeinsam mit engagierten Senioren um das Thema „Generationenübergreifendes Lernen und Haus, Garten und Natur“. Für 2016 ist das Thema „Wasser“ geplant. Bislang wurden die Kosten zu 80 Prozent vom Bayerischen Umweltfonds bezahlt. Zehn Prozent brachte der Landschaftspflegeverband als Träger auf, nach Abzug der Teilnehmergebühren blieb in den vergangenen Jahren ein Zuschuss von 2500 bis 3000 Euro jährlich beim Landkreis hängen. Für 2016 sind Kosten von etwa 16500 Euro kalkuliert. Da noch keine Zusage des Umweltfonds vorliegt, das Projekt aber weitergeführt werden soll, beschlossen die Mitglieder des Umweltausschusses, die 16500 Euro gewissermaßen als Bürgschaft zu hinterlegen – in der Hoffnung, dass auch kommendes Jahr wieder Geld aus dem Umweltfonds fließt.

Die Kreisräte Dr. Thomas Ermer (CSU) und Dr. Rudolf Köppler (SPD) würdigten die Arbeit des Netzwerkes, mit der Kindern und Jugendlichen die Bedeutung der Natur vermittelt werde. „Das ist gut angelegtes Geld“, so Ermer. (kai)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren