1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Abschied nach 33 Jahren

Amt

23.09.2017

Abschied nach 33 Jahren

Der langjährige Stadtrat Erich Broy (vorne Mitte) legte sein Stadtratsmandat nieder. Der gesamte Stadtrat verabschiedete sich von ihm.
Bild: Tina-Maria Dorow/Stadt Leipheim

Erich Broy gibt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat ab. Nicht nur im Stadtrat war er sehr aktiv

Es war ein bewegender Abschied: Nach 33 Jahren im Amt gab Erich Broy (Freie Wähler) sein Stadtratsmandat ab. Am Mittwochabend nahm er zum letzten Mal am Ratstisch Platz und all seine Stadtratskollegen nahmen persönlich Abschied. Am Ende gab es stehende Ovationen für den langjährigen Stadtrat, der sich nach den Worten von Bürgermeister Christian Konrad, „in vielerlei Hinsicht für Leipheim verdient gemacht hat“.

Im Mai 1984 wurde Erich Broy zum ersten Mal in den Leipheimer Stadtrat gewählt. In den vergangenen 33 Jahren war er auch in verschiedenen Ausschüssen tätig. Er war von 1994 bis 2017 Referent im Kulturreferat, Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss sowie im Jugend-, Sport-, Familien- und Integrationsausschuss. Außerdem war er Mitglied im Partnerschaftskomitee. Doch auch außerhalb des Stadtrats hat er sich für die Stadt engagiert, betonte Christian Konrad. 40 Jahre lang war Erich Broy Organist in der St. Veits Kirche. Er war Mitglied im Kirchenvorstand und erstellte die beiden Heimatbücher der Stadt Leipheim. Zudem war er Mitglied im Historischen Arbeitskreis. Für sein Engagement hat er auch zahlreiche Auszeichnungen erhalten, wie im Jahr 1995 das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für ehrenamtliche Tätigkeiten, die Bürgermedaille in Gold, die Kommunale Dankurkunde des Landkreises Günzburg sowie im Jahr 2004 die Bundesverdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland. Bürgermeister Christian Konrad bedankte sich bei Erich Broy für die „großartige Arbeit.“ Broy habe sich in erster Linie für die Kultur und die Schule in der Stadt eingesetzt. „Er war mir immer ein sehr guter Kollege und immer fair.“ Am Ende erhoben sich alle Stadträte von ihren Plätzen und applaudierten dem ausscheidenden Stadtrat. Mit Handschlag, guten Wünschen und persönlichen Worten konnte sich jeder selbst von Broy verabschieden, der den Stadtrat aus gesundheitlichen Gründen verlässt. (eff)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren