Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Europareise in sieben Stunden

06.07.2010

Europareise in sieben Stunden

Venedig: täuschend echt und doch nur aus Legosteinen. Studierende der Universität Ulm fotografierten zahlreiche Miniaturen im Legoland Günzburg. Foto: Uni Ulm
Bild: Uni Ulm

Günzburg Die Lagunenstadt Venedig, das Rote Rathaus in Berlin und diverse Sehenswürdigkeiten der Niederlande sind beliebte Fotomotive. Vor wenigen Tagen lichteten 30 Studierende der Universität Ulm diese Attraktionen und weitere Miniaturen ab, ohne auf Europareise gehen zu müssen. Eine Exkursion ins Legoland Günzburg machte es möglich. Hier verbrachten die Teilnehmer des Seminars "Digitale Fotografie" einen Praxistag.

In nur sieben Stunden absolvierten die Studierenden ihre fotografische Europareise und knipsten detailliert nachgebaute Stadtbilder aus allen erdenklichen Perspektiven. "Unsere Exkursion soll den Teilnehmern Gelegenheit geben, Seminarinhalte in die Praxis umzusetzen", so der Dozent Dr. Norbert Heidenbluth.

Obwohl alle Hobbyfotografen ähnliche Motive vor der Linse hatten, waren die Ergebnisse ihrer Arbeit höchst individuell. Nach dem Praxistag nutzten die Studierenden eine Internetplattform, um die farbenfrohen Bilder ihrer Kommilitonen zu kommentieren. Dieser Austausch garantierte einen maximalen Lerneffekt. Aufgrund des großen Zulaufs wird das Seminar "Digitale Fotografie" jedes Sommersemester vom Institut für Angewandte Informationsverarbeitung angeboten. Der Schwerpunkt liegt auf der Fotografie im technischen, gestalterischen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich. Ein virtuelles Album der Exkursion ins Legoland kann auf der Website des Seminars (siehe unten) angeschaut werden. (pm)

Infos im Internet unter

http://www.mathematik.uni-ulm.de/sai/ss10/fotoseminar/

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren