Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Mädchen wird in Umkleide sexuell belästigt

Krumbacher Freibad

19.07.2010

Mädchen wird in Umkleide sexuell belästigt

Das Freibad in Krumbach.

Ein 14-jähriges Mädchen ist in einer Umkleide im Krumbacher Freibad sexuell genötigt worden. Offenbar stecken ein 15- und ein 17-Jähriger dahinter. Von Maximilian Czysz

Krumbach Die genauen Zusammenhänge und Hintergründe sind noch unklar. Fest steht bislang nur: Vergangenen Mittwoch wurde ein 14-jähriges Mädchen in einer Umkleide im Krumbacher Freibad sexuell genötigt.

Sich verantworten müssen ein 15-Jähriger und ein zwei Jahre älterer Jugendlicher. Letzterer hatte dem Mädchen offenbar gedroht, private Details an andere weiterzugeben und so das Mädchen bloßzustellen. Der 17-Jährige hatte sich nach Auskunft des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West an dem Mädchen vergangen. Um was es bei den angedrohten Enthüllungen konkret geht, ist nicht bekannt.

Die Kripo ermittelt noch. Der 15-Jährige soll angeblich den Kontakt zu dem Mädchen hergestellt haben. Weil die Beteiligten minderjährig sind, hält sich die Polizei sehr bedeckt. Angezeigt wurde die Nötigung am vergangenen Freitag - daraufhin begannen sofort die Ermittlungen. Ob von der Straftat ein Badegast etwas mitbekommen hatte, ist nicht bekannt. Bürgermeister Hubert Fischer versichert: "Wenn sich jemand bemerkbar macht, dann ist gewährleistet, dass in Sekundenschnelle jemand zur Stelle ist."

An den Becken und auch im Gebäude befinden sich Aufsichtspersonen, die angewiesen seien, auf Störenfriede ein besonderes Auge zu werfen, einzugreifen und auch die Polizei zu alarmieren. Immer wieder würden Bade- und Hausverbote ausgesprochen, so Fischer. (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren