Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Sechs Tonnen Kartoffeln auf der B16

Günzburg

18.03.2013

Sechs Tonnen Kartoffeln auf der B16

Sechs Tonnen Kartoffeln verteilten sich am Sonntagbend auf der B16 in Günzburg
Bild: Symbolbild: Antosch

Ein Traktorfahrer hatte seine Ladung verloren.

Da hatten die Helfer aber wirklich alle Hände voll zu tun: Sechs Tonnen Kartoffeln mussten am Sonntagabend auf der B16 in Günzburg eingesammelt werden.

Wie die Polizei berichtet, war ein Traktorfahrer gegen 22 Uhr auf der Strecke unterwegs, als sich auf Höhe der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne die vordere linke Bordwand seines Anhängers öffnete und circa sechs Tonnen Kartoffeln, verteilt auf 150 Meter, auf die Straße fielen.

Es entstand ein Eigenschaden von circa 400 Euro, Fremdschaden entstand nach Angaben der Polizei keiner.

Die Straße wurde durch Angehörige des Traktorfahres sowie 16 Mann der Feuerwehr Günzburg gereinigt und anschließend durch die Straßenmeisterei gestreut.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren