Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Unternehmerverband: Der Vorsitz ist in weiblicher Hand

Unternehmerverband
30.11.2011

Der Vorsitz ist in weiblicher Hand

Sie hoben den neuen Unternehmerverband BDS Günzburg aus der Taufe (von links): Manuel Schuster, Bezirksgeschäftsführerin Nicole Schwab, Werner Biberacher, Hubert Steber, Melanie Novotny, Christina Häußler, Ingrid Vogg, Markus Müller, Herbert Geiger, Prof. Dr. Gabriele Schäfer, Michael Eckert und Gastgeber Rudolf Feuchtmayr.
Foto: Foto: BDS Günzburg

Ingrid Vogg und ihre Stellvertreterinnen Christina Häußler und Brigitte Wolf führen den neu gegründeten Regionalverband Günzburg vom Bund der Selbstständigen

Autenried Um den Regionalverband vom Bund der Selbstständigen Günzburg (BDS) zu gründen, trafen sich vor kurzem interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis im Brauereigasthof in Autenried. Vorab sorgte Inhaber Rudolf Feuchtmayr mit einer Führung durch die Schlossbrauerei für Begeisterung und traf mit dem von ihm gelebten Regionalprinzip einen der Leitgedanken des BDS. Beim Einkauf von Produkten und Dienstleistungen bevorzuge er bewusst Firmen aus der Region. „Dies sichert Arbeitsplätze und fördert die Wirtschaftskraft in der Region“ so Feuchtmayr, der für seinen Hotelausbau fast ausschließlich einheimische Handwerker beauftragte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.