Newsticker

Habeck fordert 1200 Euro Unternehmerlohn für Selbstständige

21.02.2015

Zuerst die Brücken

Wie der Fahrplan für die Münsterhauser Umgehung aussieht

„Eventuell kann noch in diesem Jahr mit dem Bau der Brücken begonnen werden“, sagte Bürgermeister Robert Hartinger zum Stand der geplanten Ortsumfahrung von Münsterhausen. In der jüngsten Sitzung des Marktrates informierte er über den Verlauf des Verfahrens. Derzeit liegen die Antragsunterlagen beim Landratsamt, sagte Hartinger. Der Lückenschluss zwischen der Umfahrung von Burtenbach und der Umfahrung von Münsterhausen sei bisher nicht berücksichtigt worden. Die Unterlagen wurden nun entsprechend ergänzt. „Es fehlten noch rund 150 Meter zwischen Münsterhausen und Burtenbach“, so Hartinger. Er geht von zusätzlichen Kosten von rund 200000 Euro aus.

Nach der Überprüfung der Unterlagen am Landratsamt gehen diese zurück zum Staatlichen Bauamt und danach zur Regierung von Schwaben zur Abklärung der Förderung. „Hoffentlich klappt es zeitnah mit der vorzeitigen Baufreigabe“, sagte Hartinger. Dann könne heuer mit der Planung und den Ausschreibungen begonnen werden. Und eventuell klappt es dann auch noch mit dem Beginn der Bauarbeiten an den Brücken. Denn diese sollen als Erstes errichtet werden. Bis die Ortsumfahrung fertig ist, wird es zwei bis zweieinhalb Jahre dauern. Die Kosten werden voraussichtlich bei rund 12,3 Millionen Euro liegen.

Während in Münsterhausen zum Ende des Jahres mit den Arbeiten begonnen werden soll, rechnet die Nachbargemeinde Burtenbach bis dahin mit der Fertigstellung ihrer Ortsumfahrung. Die Kosten dort liegen bei rund zwölf Millionen Euro. Mit 9,5 Millionen Euro soll die Burtenbacher Umfahrung durch den Freistaat gefördert werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren