Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Neue Spielformen nach der Pandemie? Landkreis Günzburg sagt: Nein danke!

Fußball
23.06.2021

Neue Spielformen nach der Pandemie? Landkreis Günzburg sagt: Nein danke!

Die Fußballer im Landkreis Günzburg wollen endlich wieder spielen - und zwar im altbewährten Modus.
Foto: Ernst Mayer (Archivfoto)

Plus Den Fußballvereinen im Bezirk Schwaben wurden wegen der Pandemie alternative Spielformen vorgestellt, doch eine Umfrage zeigt: Änderungen sind unerwünscht.

Monatelang haben sie aufs Kicken verzichten müssen. Jetzt scharren die Fußballmannschaften im Landkreis Günzburg mit den Hufen, bessert sich doch langsam die Lage: Eine Saison scheint endlich wieder greifbar und die Vorbereitungen laufen. Neben Trainerwechseln, neuen Spielern und Fitnesseinheiten gehörte dieses Jahr noch etwas Anderes dazu. Eine Umfrage darüber, ob sich in Zukunft etwas ändern soll am herkömmlichen Spielmodus. "Notfalls müssen wir wieder auf die Pandemie reagieren und wir wollten ein Stimmungsbild der Vereine", erklärt Bezirksspielleiter Rainer Zeiser.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.