Kinderfußball

03.08.2019

Zum Jubiläum der erste Sieg

Schlugen sich beim Turnier vor der eigenen Haustür sehr gut: die E-Juniorenfußballer des SC Bubesheim.
Bild: Hermann Ritter

43 Teams beim zehnten Bambini-Tag in Bubesheim

Zwei Tage lang tummelten sich Nachwuchskicker aus insgesamt 43 Mannschaften auf dem Sportgelände des SC Bubesheim. Der Verein veranstaltete seinen insgesamt zehnten Bambini-Tag für G-, F- und E-Junioren. Am Ende durfte der Gastgeber sogar einen schönen Erfolg bejubeln: Die Bambini des SC Bubesheim sicherten sich zum ersten Mal überhaupt den Turniersieg.

In zwei parallel laufenden Turnieren traten bei den F1-Junioren neun und bei den F2-Junioren sieben Mannschaften gegeneinander an. Sieger bei den F1-Junioren wurde die SG Kötz vor der SG Reisensburg-Leinheim. Bei den F2-Junioren gewann der TSV Krumbach das Endspiel gegen den SV Illertissen.

Bei den E1-Junioren erreichte der SC Bubesheim den zweiten Platz. Die Mannschaft musste sich im abschließenden Spiel dem Turniersieger TSV Neu-Ulm geschlagen geben. Insgesamt traten hier sechs Mannschaften an. Beim E2-Turnier, das mit fünf Mannschaften ausgetragen wurde, errang die SG Kammeltal den Turniersieg vor der SG Kötz.

Bei den Bambini war der SC Bubesheim mit drei Teams vertreten. Insgesamt 16 Mannschaften traten an, 48 Begegnungen wurden gespielt. Aus den Gruppenersten wurde der Turniersieger ermittelt. Am Ende hatte der SC Bubesheim die Nase knapp vorn. Zweiter wurde der SC Wörnitzstein. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren