1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Feuerwehreinsatz in Illertissen: Mitten in der Nacht brennt ein Papierkorb

Illertissen

19.05.2019

Feuerwehreinsatz in Illertissen: Mitten in der Nacht brennt ein Papierkorb

Bild: Wilhelm Schmid

Als kurz vor 2 Uhr ein Rauchmelder Alarm schlägt, alarmieren die Nachbarn die Feuerwehr.

Ein automatischer Rauchmelder hat in der Nacht zum Sonntag Schlimmeres verhindert: Gegen 01.45 Uhr hörten Anwohner in einem Reihenhaus am Bürgermeister-Kolb-Ring in Illertissen, wie das Gerät im Nachbarhaus laute Piepstöne von sich gab. Sie alarmierten die Feuerwehr, die beim Eintreffen feststellte, dass die Erdgeschosswohnung verraucht war.

Feuerwehr kann nur mit Atemschutzgeräten in die Wohnung

Daraufhin wurden weitere Kräfte nachalarmiert. Weil die Bewohner des Hauses nicht da waren, musste die Feuerwehr die Tür mit Spezialwerkzeug öffnen. Dann konnten Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten die Wohnung betreten. Grund für die kräftige Rauchentwicklung war ein brennender Papierkorb. Die brachten ihn ins Freie und löschten die Flammen. Dann wurde die Wohnung mithilfe eines Hochdrucklüfters wieder rauchfrei gemacht, ehe sie an die Polizei übergeben werden konnte. Der Sachschaden dürfte dank der schnellen Alarmierung durch die aufmerksamen Nachbarn vergleichsweise niedrig ausfallen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA8843.jpg
Leipheim

Schwierige Bergung: Cabrio gegen Baum geprallt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen