Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Don Camillo und Peppone lassen es nochmal krachen

Illertissen
08.08.2018

Don Camillo und Peppone lassen es nochmal krachen

Auf der Schwabenbühne wird es Rot: In der kommunistischen Parteizentrale im norditalienischen Boscaccio schwört der Bürgermeister Peppone (Dritter von links) seine Genossen auf die Ziele der Revolution ein.
Foto: Regina Langhans

Die Illertisser Schwabenbühne inszeniert mit „Don Camillo und seine Herde“ die Fortsetzung einer früheren Aufführung. Was geboten ist.

Die Schwabenbühne inszeniert nach fünf Jahren eine Fortsetzung zu den Geschichten um Don Camillo und Peppone aus der Feder des italienischen Autors Giovannino Guareschi. Die Komödie „Don Camillo und seine Herde“ in der Bühnenfassung von Gerold Theobald spielt in dem von ideologischen Debatten geprägten Italien der Nachkriegszeit. Premiere ist am Freitag, 10. August, ab 20 Uhr im Freilichttheater beim Vöhlinschloss in Illertissen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.