Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Im Gespräch: Ludwig III. sitzt im Aufsichtsrat

Im Gespräch
19.08.2015

Ludwig III. sitzt im Aufsichtsrat

Ludwig Daikeler kann ein Jubiläum feiern. Er sitzt seit 25 Jahren im Betriebsrat bei der Firma Wieland. Was ihn auszeichnet, ist sein Optimismus, der ihm offenbar in die Wiege gelegt wurde.
2 Bilder
Ludwig Daikeler kann ein Jubiläum feiern. Er sitzt seit 25 Jahren im Betriebsrat bei der Firma Wieland. Was ihn auszeichnet, ist sein Optimismus, der ihm offenbar in die Wiege gelegt wurde.
Foto: Ursula Katharina Balken

Ludwig Daikeler ist seit 25 Jahren Betriebsrat bei Wieland. Schon Vater und Großvater arbeiteten dort

Der Mann ist Optimist. Und das merkt man ihm auch an. Wer Ludwig Daikeler begegnet, sieht meist einen lachenden Menschen, froh gestimmt, einfach gut drauf. Angesprochen, wie ihm das gelingt, sagt er nur, „ich bin ein positiv denkender Mensch.“ Das ist ein Geschenk, das ihm von seinen Eltern in die Wiege gelegt wurde. Denn als Vorsitzender des Betriebsrates und im Augenblick stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bei den Wieland-Werken ist die Verantwortung, die mit den Aufgaben verbunden ist, für ihn große Verpflichtung. So versteckt sich hinter der heiteren Miene auch ein nachdenklicher Mensch, der manches Problem nicht am Werksausgang abgibt, sondern es mit nach Hause nimmt, weil es ihn sehr beschäftigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.