Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Kirche: Hochenauer jetzt Monsignore

Kirche
30.06.2014

Hochenauer jetzt Monsignore

Das ist Kloster Helfta in Sachsen-Anhalt. Es ist buchstäblich aus Ruinen neu erstanden und heute eine begehrte Begegnungsstätte nahe der Lutherstadt Eisleben.
2 Bilder
Das ist Kloster Helfta in Sachsen-Anhalt. Es ist buchstäblich aus Ruinen neu erstanden und heute eine begehrte Begegnungsstätte nahe der Lutherstadt Eisleben.

Papst würdigt Verdienste um Kloster Helfta

Josef Hochenauer, knapp 30 Jahre Pfarrer von Vöhringen, der heute in Durach lebt, ist von Papst Franziskus zum Monsignore, zum Kaplan Seiner Heiligkeit, ernannt worden. Damit wird Hochenauers Engagement um den Wiederaufbau des Klosters Helfta (siehe Infokasten) in Sachsen-Anhalt gewürdigt. In einer Feierstunde übergab Bischof Konrad Zdarsa die päpstliche Ernennungsurkunde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.