Newsticker

Neue Corona-Strategie: Spahn plant Fieberambulanzen für die kalte Jahreszeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Spaß mit anderen Kulturen

Europafest

30.05.2011

Spaß mit anderen Kulturen

Mit der Einladung „Besuchen Sie Europa“ nahm die AG Theater ihr Publikum beim Europafest in der Kettershauser Schulturnhalle mit auf eine lehrreiche, aber auch lustige Länderreise.
Bild: Foto: clb

„Sprachengewirr“ in der Schulturnhalle

Kettershausen Ein internationaler Hauch schwebte in der Kettershauser Schulturnhalle. Die Mädchen und Buben der Grundschule sangen und zählten in Englisch, Italienisch, Französisch und anderen Sprachen. Zum „Europafest“ gehörten natürlich auch Tänze und Theatervorführung sowie ein Rap und eine lehrreiche Länderreise. Dieser kurzweilige, fröhliche Trip vermittelte den zahlreichen Eltern, Geschwistern, Großeltern und Besuchern viel Wissenswertes über Europa und die EU-Staaten.

„Wir singen ein Fest der Freude“, tönte es beim Einmarsch der Fähnchen schwingenden Kinder. Ganz bewusst habe sie den Termin für dieses Schulfest in die Nähe des Europatages am 9. Mai gelegt, erklärte Rektorin Monika Kurtz. „Unsere Kinder sind nämlich kleine Europäer.“ Zu Recht sei dieses Themengebiet auch im Lehrplan der bayerischen Grundschule verankert. Kurtz: „Durch die Vermittlung eines soliden Grundwissens über Europa im frühen Kindesalter kann die Entstehung von Vorurteilen und Ängsten vermieden werden.“

Welche Begeisterungsfähigkeit die Kettershauser Schulkinder anderen Kulturen entgegenbringen, zeigte das abwechslungsreiche und kurzweilige Programm, das wie am laufenden Band ablief. Nachdem die Flötengruppe das Lied „Bella bimba“ sowie die 3. Klasse ein italienisches Frühlingslied zum Klingen gebracht hatten, konnten die Besucher beim „Europaquiz“ ihr Allgemeinwissen testen. Anmutig drehten sich die Erstklässler im Tanzlied „Sur le pont d’Avignon.“ Auch für ihre Zahlenreihen in verschiedenen Sprachen ernteten die jüngsten Schüler anerkennenden Applaus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Während Mädchen und Buben der 1. bis 3. Klasse mit dem Tanz „Pfeifer Tim“ auf die grüne Insel Irland entführten, ging es mit einem feurigen Sirtaki nach Griechenland. Ganz selbstverständlich nahm die 4. Klasse so manchen Reisenden mit in „Paule Puhlmanns Paddelboot“. Dem in vier Sprachen besungenen „Bruder Jakob“ ließ die Flötengruppe eine ruhige Melodie aus Ungarn sowie das Seefahrerlied „My Bonnie“ und die „Europahymne“ folgen. Dazwischen servierten die Zweitklässler einen „Europa-Rap“.

Mit der Einladung „Besuchen Sie Europa“ nahm die AG Theater ihr Publikum mit auf eine lehrreiche, aber auch lustige Länderreise. Bewundernswert, welch schauspielerisches Talent die kleinen Akteure dabei entfalteten. Nachdem die 4. Klasse mit einem „Fruitsalad“ sowie dem Vortrag „I’m hungry“ den Appetit angeregt hatte, durften die Besucher das von Eltern gespendete leckere Buffet stürmen. Frisch gestärkt luden Workshops sowie eine reichhaltige Kaffeetafel des Elternbeirats zum längeren Verweilen ein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren