Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Streit unter Arbeitskollegen eskaliert: Polizei muss eingreifen

Illertissen

28.10.2020

Streit unter Arbeitskollegen eskaliert: Polizei muss eingreifen

Zu einem Streit ist es am Dienstag auf einer Baustelle in Illertissen gekommen.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Zwei Männer haben in Illertissen einen Arbeitskollegen des Diebstahls bezichtigt. Die Polizei musste eingreifen.

Kurz vor Feierabend gab es Zoff: Ein Streit zwischen drei Arbeitskollegen ist am späten Dienstagnachmittag in Illertissen eskaliert. Die Männer waren gemeinsam auf einer Baustelle in der Josef-Rimmele-Straße tätig.

Ein 21-Jähriger nahm - laut Polizei vermutlich aus Versehen - die Jacke seines Kollegen aus dem Bauwagen. Das sah ein 24-Jähriger. Zwischen den beiden entwickelte sich ein Streit, in den sich dann auch noch ein weiterer 21-Jähriger einmischte. Der Mann, der Jacke genommen hatte, wurde von den beiden anderen des versuchten Diebstahls bezichtigt. Die Situation eskalierte, auch aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten, und es gab ein massives Gerangel zwischen den Beteiligten.

Verletzt wurde augenscheinlich niemand. Dennoch musste die Polizei die Auseinandersetzung schlichten. Gegen alle Beteiligten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Wem letztendlich die besagte Jacke gehört, ist derzeit noch unklar. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren