Newsticker
Spahn will Priorisierung für AstraZeneca sofort aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vöhringen: Unerlaubte Transporte: Lkw-Fahrer muss bei Kontrolle nahe Vöhringen Strafe zahlen

Vöhringen
03.05.2021

Unerlaubte Transporte: Lkw-Fahrer muss bei Kontrolle nahe Vöhringen Strafe zahlen

Auf der A7 bei Vöhringen haben Beamte des Schwerverkehrskontrolltrupps einen ausländischen Lastwagen näher überprüft und dabei einen Verstoß festgestellt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Bei einer Kontrolle auf der A7 bei Vöhringen fällt den Beamten auf, dass mit einem ausländischen Sattelzug einige illegale Transporte vorgenommen wurden.

Knapp 2000 Euro hat ein Lkw-Fahrer am späten Freitagabend bei einer Kontrolle auf der Autobahn zahlen müssen. Der ausländische Kraftfahrer hatte Transporte übernommen, für die er keine Erlaubnis vorweisen konnte.

Der bei Vöhringen angehaltene Unternehmer verstieß gegen das Güterkraftverkehrsgesetz

Dem Polizeibericht zufolge war Beamten des Schwerverkehrskontrolltrupps am Freitagabend gegen 23 Uhr ein polnischer Sattelzug aufgefallen, der auf der Autobahn A7 bei Vöhringen unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der selbst am Steuer sitzende Unternehmer zu viele sogenannte Kabotagefahrten durchgeführt hatte. Für diese Fahrten innerhalb Deutschlands hätte er eine Erlaubnis benötigt, die er nicht vorweisen konnte.

Somit lag laut Polizeibericht eine Ordnungswidrigkeit gegen das Güterkraftverkehrsgesetz vor. Deshalb musste der 41-jährige Mann eine Sicherheitsleistung von knapp 2000 Euro hinterlegen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren