Newsticker

Bayern will erst am 1. September über Maskenpflicht im Unterricht entscheiden
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wechsel im Vorstand bei der Sparkasse

Illertissen/Neu-Ulm

01.08.2020

Wechsel im Vorstand bei der Sparkasse

Bei der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen gibt es Veränderungen im Vorstand.
3 Bilder
Bei der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen gibt es Veränderungen im Vorstand.
Bild: Alexander Kaya

Plus Bei der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen gibt es einen Wechsel. Der Vorstand des Hauses hat sich außerdem verkleinert.

Oliver Haecker wird zum 1. August neues Vorstandsmitglied der Sparkasse Neu-Ulm-Illertissen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Goldschmidt an, der am selben Tag nach 27 Jahren bei der Sparkasse in den Ruhestand geht.

Der Verwaltungsrat der Sparkasse hatte bereits im vergangenen Jahr entschieden, nach dem ruhestandsbedingten Ausscheiden der Vorstandsmitglieder Günther Dietrich im November 2019 und von Thomas Goldschmidt den Vorstand von drei auf zwei Mitglieder zu reduzieren und die Stelle hausintern mit dem bisherigen stellvertretenden Vorstandsmitglied Oliver Haecker zu besetzen.

Neuer Vorstand ist seit 1990 bei der Sparkasse

Oliver Haecker ist aus Neu-Ulm, 49 Jahre, verheiratet und Vater von drei Kindern.

Wechsel im Vorstand bei der Sparkasse
Oliver Haecker

Mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der seinerzeitigen Sparkasse Neu-Ulm begann er 1990 seinen beruflichen Werdegang. Nach Abschluss war er nahezu zwei Jahrzehnte im Firmenkundenbereich tätig, davon viele Jahre in leitender Funktion. Im Anschluss folgte der Wechsel in den Steuerungsbereich und die Leitung des Unternehmens-Controllings. 2001 absolvierte er am Lehrinstitut in Bonn den Diplom-Studiengang.

Th. Goldschmidt

Im Oktober 2015 wurde er zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der Sparkasse bestellt. 2017 übernahm er die Leitung des Bereiches Zentralplanung und Personal und war seit Ende 2019 schließlich Hauptbereichsleiter für den mobilen Vertrieb und den Bereich Bau-Zentrale Dienste. Für seinen zukünftigen Verantwortungsbereich als Marktvorstand des Privat- und Firmenkundengeschäftes sowie des Geschäftsfeldes Bau-Zentrale Dienste bringt er beste Voraussetzungen mit.

Bisheriges Vorstandsmitglied der Sparkasse geht in Ruhestand

Für den bisherigen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Thomas Goldschmidt geht diese Woche seine langjährige berufliche Tätigkeit zu Ende. Seit seinem Eintritt 1993 war er bei der Sparkasse für das Firmenkundengeschäft verantwortlich. Der Verwaltungsrat würdigte in seiner Sitzung Goldschmidt als einen Vorstand, der die Entwicklung der Sparkasse wesentlich mitgeprägt hat. Vorstandsvorsitzender Armin Brugger bedankte sich bei der Verabschiedung für die von gegenseitigem Respekt getragene Zusammenarbeit. „Bei so manchen Entscheidungen haben wir im Vorstand auch intensiv diskutiert, am Ende jedoch immer zu einer gemeinsamen Entscheidung gefunden. Dafür meinen besonderen Dank.“ (az)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren