Newsticker

Zugspitzbahn stellt Betrieb für Ausflügler ab Samstag ein

Illertissen II

24.04.2015

Wieder auf Kurs

Aber ein starker Gegner wartet

Eine knifflige Aufgabe bekommt der FV Illertissen II morgen (15 Uhr) gestellt. Dann muss der Primus der bayerischen Fußball-Landesliga zum FC Gundelfingen. Fünf Duelle, nur ein Sieg: Die Gundelfinger sind alles andere als der Lieblingsgegner des FVI II. Mittlerweile schwimmt der FC sogar auf einer Erfolgswelle und hat in 2015 noch kein Spiel verloren. Die Ambitionen auf die Meisterschaft dürften für das Team von Trainer Stefan Anderl, momentan auf Platz sieben der Tabelle liegend, trotzdem bereits in den Tiefen der nahen Donau verschwunden sein.

Im Illertal macht man sich dagegen Hoffnung, die Kurve gegen den Angstgegner endgültig zu bekommen. Immerhin hat man die beiden letzten Spiele gegen den FC nicht verloren. Einem 1:1 in der vergangenen Saison im Gundelfinger Schwabenstadion folgte ein deutliches 4:0 in der Hinrunde. Innerhalb weniger Minuten versenkten dabei Furkan Akaydin und Ilir Tupella mit zwei Toren das Gästeboot.

„Wir fahren guten Mutes dorthin“, gibt sich Illertissens Spielleiter Oliver Millekat zuversichtlich. Er glaubt, dass der 2:1-Heimerfolg gegen Dinkelsbühl vor einer Woche über die Untiefen der jüngsten Vergangenheit hinweg geholfen hat und der eigene Meisterschaftsdampfer wieder auf Kurs ist. (jürs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren