Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Ulm/Vöhringen: Krankenkasse fusioniert: Nach Panne sind Versichertenkarten gesperrt

Ulm/Vöhringen
17.12.2021

Krankenkasse fusioniert: Nach Panne sind Versichertenkarten gesperrt

Die Mitarbeiter von Wieland werden künftig keine eigenständige Krankenkasse mehr haben. Die Wieland BKK fusioniert zum 1. Januar mit der BKK Verbund Plus.
Foto: Alexander Kaya

Plus Die Wieland BKK fusioniert mit der BKK Verbund Plus. Das Angebot verschlechtert sich dadurch nicht. Doch ein Fehler des IT-Dienstleisters sorgt diesen Monat für Unmut.

Nach 187 Jahren endet eine Ära bei Wieland. So viele Jahre hatten die Beschäftigten bei Wieland eine eigenständige Krankenkasse. Nun fusioniert die Wieland BKK mit der BKK Verbund Plus. Ein Schritt, der nun einfach nötig war, wie der Vorsitzende Jürgen Schneider erklärt. Ganz reibungslos ist die Fusion bislang nicht abgelaufen. Die Gesundheitskarten der 11.300 Versicherten funktionieren aktuell nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.