1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. 32-Jährige verletzt sich bei Unfall in Ursberg

Ursberg

13.06.2019

32-Jährige verletzt sich bei Unfall in Ursberg

Ein Moment der Unaufmerksamkeit genügt: Beim Abbiegen des 20 Jahre alten Autofahrers prallten die beiden Fahrzeuge aufeiander. Dabei wurde eine Fahrerin, 32, verletzt.
Bild: Feuerwehr Bayersried

Ein 20 Jahre alter Autofahrer hat die Frau nach ersten Erkenntnissen übersehen. Die Straße nach Attenhausen war für eineinhalb Stunden gesperrt.

Am Mittwoch ereignete sich gegen 15 Uhr an der Einmündung der Ortsverbindungsstraße Attenhausen-Ursberg/Thannhauser Straße in Ursberg ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von rund 37.000 Euro.

Ein 20-Jähriger fuhr auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Ursberg. An der Einmündung wollte der junge Mann nach links in die Thannhauser Straße einbiegen.

Der Autolenker übersah dabei allerdings, dass sich eine 32-jährige Fahrerin mit ihrem Auto auf der Thannhauser Straße näherte. Deshalb kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 32 Jahre alte Frau wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden ist mit 37.000 Euro sehr hoch – an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zudem wurde nach den Angaben der Polizei auch ein Stück der Leitplanke beschädigt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Unfall in Ursberg: Totalschaden an beiden Autos

Die zwei Fahrzeuge waren derart beschädigt, dass nach dem Unfall Flüssigkeiten austraten. Daher kümmerte sich die Feuerwehr Bayersried-Ursberg-Premach um den Brandschutz und die Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Zur erweiterten Absicherung der Einsatzstelle wurde zusätzlich die Feuerwehr Attenhausen alarmiert. Die Ortsverbindungsstraße nach Attenhausen war ungefähr eineinhalb Stunden lang gesperrt. Der Verkehr von Krumbach musste entsprechend umgeleitet werden. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren