Newsticker

Corona-Krise: Starker Anstieg der Arbeitslosenzahlen befürchtet
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ebershausens Musiker haben viel vor

Ebershausen

09.03.2019

Ebershausens Musiker haben viel vor

Der neue Vorstand des MV Ebershausen e.V.: (hinten von links): stellvertretender Vorsitzender Thomas Reng, 1. Kassier Tobias Kössinger, Schriftführerin Martina Mack, Jugendvertreterin Birgit Spiegel, Beisitzer Roland Reng, (vorne von links) 1. Dirigentin Ingrid Mörz, Beisitzerin Melanie Schlosser, 2. Kassiererin Ulrike Bader, Vorsitzender Andreas Baur.
Bild: MN Ebershausen

Der Musikverein blickt auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr zurück. Das Instrumentenkarussell soll fortgesetzt werden.

Zur 38. Mitgliederversammlung begrüßte Andreas Baur, Vorsitzender des Musikvereins Ebershausen e.V., alle passiven und aktiven Vereinsmitglieder im Gasthaus Albrecht. Ein besonderer Gruß galt dem Ersten Bürgermeister Herbert Kubicek, allen anwesenden Gemeinderäten und den Vertretern der örtlichen Vereine.

Hinter dem Musikverein Ebershausen e.V. liegt ein abwechslungsreiches Vereinsjahr mit zahlreichen Auftritten und Veranstaltungen. Besonders hervorzuheben ist dabei der Ausflug nach Delliehausen in Niedersachsen und der damit verbundene Auftritt beim traditionellen Heimatfest. Erfreulich sei auch die Entwicklung beim Instrumentenkarussell, dem Programm des Musikvereins Ebershausen zur musikalischen Jugendausbildung. Seit diesem Schuljahr kooperiert der Ebershauser Verein auf diesem Gebiet mit dem Musikverein aus Tafertshofen, wobei insgesamt vier Kinder an diesem Ausbildungsprogramm teilnehmen. Vorsitzender Andreas Baur berichtete, dass sowohl von den Kindern als auch deren Eltern die Rückmeldungen zum Inhalt und Ablauf des Instrumentenkarussells durchwegs positiv sind. Dies bestärkt den Vorstand des Musikvereins in ihrer Absicht, das Instrumentenkarussell auch im kommenden Schuljahr wieder anzubieten.

Abgesehen vom Starkbierfest und dem sehr gut besuchten Dorffest standen 2018 ein Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Martin sowie die Auftritte bei den Dorffesten in Hörenhausen und Langenhaslach sowie ein Auftritt im Biergarten des Klosterbräuhauses Ursberg auf dem Programm. Sowohl Vorsitzender Andreas Baur als auch 1. Dirigentin Ingrid Mörz zeigten sich sehr zufrieden mit dem vergangenen Vereinsjahr und dem Engagement der Musikerinnen und Musiker, was bei der Fülle an Auftritten und Veranstaltungen besonders hervorzuheben ist.

Ebershausens Musiker haben viel vor

Auch für das Vereinsjahr 2019 ist der Terminkalender bereits gut gefüllt. Am 23. März veranstaltet der Musikverein sein traditionelles Starkbierfest sowie am 11. und 12. Mai sein alljährliches Dorffest. Abgesehen davon wird der Verein auf dem Dorffest in Bleichen, dem Herbstfest in Loppenhausen sowie im Biergarten des Gasthauses Munding und des Klosterbräuhauses Ursberg spielen.

1. Kassier Tobias Kössinger sprach in seinem Kassenbericht von einem soliden Vereinsjahr, das allerdings von der Anschaffung eines 14-Kilowatt-Pelletofens für das Musikerheim geprägt war, weshalb das Gesamtergebnis negativ ausfiel. Aufgrund der hieraus resultierenden signifikanten Einsparung bei den jährlichen Heizkosten und der damit einhergehenden kurzen Amortisationsdauer ist der Musikverein dennoch finanziell sehr gut für die Zukunft gerüstet. Im Anschluss an den Bericht des 1. Kassiers bestätigte die Kassenprüfung eine tadellose Kassenführung. Somit stand der Entlastung des gesamten Vorstands nichts mehr im Wege, die auch einstimmig durch die Versammlung erfolgte.

Keine Überraschung bei Ebershauser Vorstandswahl

Bei den Wahlen für den Vorstand, die auch in diesem Jahr wieder auf der Tagesordnung standen, gab es keine Überraschungen. Nachdem 1. Bürgermeister Kubicek die Entlastung des Vorstands vorgenommen hatte, führte er die anstehenden Wahlen durch. Sowohl der stellvertretende Vorsitzende Thomas Reng als auch die 2. Kassiererin Ulrike Bader sowie der Beisitzer Roland Reng und die Schriftführerin Martina Mack wurden in ihren Ämtern bestätigt und stehen dem Musikverein für mindestens zwei weitere Jahre zur Verfügung. Birgit Spiegel folgte Manuel Jäckle im Amt des Jugendvertreters nach. Vorsitzender Andreas Baur bedankte sich bei den Neu- und Wiedergewählten für ihre Bereitschaft diese Ämter weiter zu übernehmen, da dies insbesondere in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist. 1. Bürgermeister Herbert Kubicek bedankte sich im Namen der Gemeinde für das große Engagement des Musikvereins bei kirchlichen Veranstaltungen und bei Anlässen der Gemeinde Ebershausen. Zum Schluss dankte der Vorsitzende Andreas Baur noch allen aktiven und passiven Musikern sowie den Unterstützern des Vereins. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren