Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Erfolgreich abnehmen ohne Frust

24.03.2009

Erfolgreich abnehmen ohne Frust

Krumbach (pm) - Mit der Thematik Abnehmen befassen sich auch die Studierenden in der Dr.-Rothermel-Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft in Krumbach. Im Unterrichtsfach "Ernährung und Gesundheit" lernen sie die Grundsätze der energiereduzierten Mischkost kennen. Diese ist für eine dauerhafte Gewichtsabnahme am besten geeignet, da generell die gleichen Grundsätze wie für eine vollwertige Ernährung gelten. Zur Gewichtsabnahme muss die Energiezufuhr jedoch um mindestens 2000 kJ pro Tag geringer als der Energiebedarf sein. Dazu einige praktische Ratschläge:

Essen Sie sich satt mit Kartoffeln, Nudeln, Reis, Vollkornbrot, Gemüse und Obst. Diese Lebensmittel liefern sättigende Kohlenhydrate sowie reichlich Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Außerdem haben diese mehr Volumen, das heißt, Sie haben viel auf dem Teller und damit kaum das Gefühl, weniger zu essen als sonst.

Sparen Sie mit Fett. Nehmen Sie nicht mehr als 30 bis 40 Gramm als Streich- und Kochfett. Reduzieren Sie den Fettgehalt ihrer Lebensmittel wie Wurst, Käse, Milch und Joghurt um eine Stufe. Kaufen Sie beispielsweise statt einem 45-prozentigem Edamer jetzt den mit 30 Prozent oder statt Creme fraîche saure Sahne. So nehmen Sie ab, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

Trinken Sie viel - mindestens zwei bis drei Liter am Tag, am besten Trinkwasser, Mineralwasser und/oder ungesüßte Kräuter- und Früchtetees.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Verzichten Sie nicht auf Ihre Lieblingsspeisen. Versuchen Sie Ihr Lieblingsgericht kalorienarm zuzubereiten und planen Sie bewusst etwas Schokolade oder ein paar Kekse mit ein. Totaler Verzicht fördert Frust und führt damit zum Misserfolg.

Hungern Sie nicht: Wenn Sie zu wenig Kalorien zu sich nehmen, verlangsamt sich der Stoffwechsel und passt sich an die Kalorienzufuhr an; die Folge: Sie nehmen nicht ab bzw. nehmen vielleicht sogar zu.

Essen Sie regelmäßig fünf kleine Mahlzeiten pro Tag.

Lassen Sie sich viel Zeit beim Essen. Das Gehirn registriert erst nach 15 bis 20 Minuten, dass man satt wird. Kauen Sie gründlich, machen Sie kleine Esspausen und warten Sie mit dem Nachschlag.

Bei einer energiereduzierten Mischkost sollen die Mahlzeiten möglichst normal gestaltet werden, was auch nach der Beendigung der Diät beibehalten werden kann. Denn langfristig hat nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung in Verbindung mit viel Bewegung Erfolg.

Die Abteilung Hauswirtschaft der Dr.-Rothermel-Landwirtschaftsschule beginnt am 21. September wieder mit einem neuen Semester. Anmeldungen und Anfragen zum Schulbesuch bei Maria Sauter, Telefon (08282)9007-30.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren