Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Virtueller Landkreislauf gestartet: So kann jeder mitmachen

Landkreis Günzburg

03.07.2020

Virtueller Landkreislauf gestartet: So kann jeder mitmachen

Symbolischer Auftakt für den bevorstehenden 31. Landkreislauf an der Dominikus-Zimmermann-Realschule Günzburg. Diesmal läuft alles anders.
Bild: B. Weizenegger

Am Freitag gab es den offiziellen Startschuss für den neuartigen Landkreislauf. Wie Läufer in der Region teilnehmen können.

Es kann losgehen: Am Freitagmittag passierten Mädchen und Buben der Dominikus-Zimmermann-Realschule in Günzburg nach dem Startschuss von Landrat und Schirmherr Hans Reichhart laufend den Start- und Zielbogen und eröffneten damit symbolisch den 31. Landkreislauf. Die Breitensportveranstaltung findet heuer wegen der Corona-Krise in virtueller Form unter dem Motto „Der Landkreis läuft“ statt.

Die Veranstaltung hat keinen Wettkampfcharakter, die Bewegung steht im Vordergrund. Das heißt: Ab Samstag, 4. Juli, kann Jeder, der Lust und Laune hat, bis einschließlich Samstag, 18. Juli, so oft er will zum Laufen oder Nordic Walking gehen und die Anzahl der zurückgelegten Kilometer dem Landratsamt mitteilen, wobei es keine Rolle spielt, wie schnell er unterwegs war.

Läufer tragen sich im Internet für den Landkreislauf ein

Über www.landkreis-guenzburg.de gelangen die Sportler ab sofort auf das Anmeldeportal für den Landkreislauf. Hier tragen sie ihren Namen und die gelaufenen Kilometer ein. Wenn sie an der Verlosung teilnehmen wollen, müssen sie noch ihre E-Mail-Adresse angeben. Dieser Vorgang kann nach jedem Lauf wiederholt werden. Für die Läufer aus den Schulen übernehmen die Lehrer die Registrierung.

Virtueller Landkreislauf gestartet: So kann jeder mitmachen

Es gibt nur zwei Kategorien: Schulen und Einzelläufer (dazu gehören auch die Walker). Ziel ist es, die im vergangenen Jahr in Hochwang erzielten 4500 Kilometer auf 5000 Kilometer zu steigern.

Unter den Schulen werden, unabhängig von der Teilnehmer- und Kilometerzahl, von der Sparkasse Günzburg-Krumbach und dem Landkreis Günzburg gesponserte Geldpreise und unter den Einzelläufern 80 T-Shirts verlost. Zudem stattet die AOK eine teilnehmende Grundschule per Losentscheid mit Funktionsshirts aus.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren