Newsticker
Selenskiyj sieht Stadt Lyssytschansk noch nicht als verloren an
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Ellzee: Totes Reh nach Unfall bei Ellzee ist verschwunden

Ellzee
23.03.2022

Totes Reh nach Unfall bei Ellzee ist verschwunden

Ein Wildunfall ereignete sich am Dienstag bei Ellzee. (Symbolbild)
Foto: Bernhard Weizenegger

Zwischen Ellzee und Behlingen wurde ein Reh bei einem Unfall getötet. Offenbar hat ein Unbekannter das tote Tier mitgenommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag gegen 16.15 Uhr kam es auf der Kreisstraße GZ 1 zwischen Ellzee und Behlingen, auf Höhe des Bahnhofs Ellzee, zu einem Wildunfall. Eine Pkw-Fahrerin war mit einem Reh zusammengestoßen, welches die Fahrbahn überquerte. Das Reh wurde dabei getötet, heißt es in der Mitteilung der Polizei. An dem Pkw der Dame entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Nachdem das Reh von der Fahrbahn entfernt worden war, setzte die Pkw-Fahrerin, die den Unfall der Polizei mitteilte, ihre Fahrt fort.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.