Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch

Leichtathletik

28.02.2018

Ebershauser laufen vorne mit

Sieger Hans Hörmann bei den Bayerischen Meisterschaften.
Bild: Fritz Birkner

Podestplätze bei Bayerischer Cross-Meisterschaft.

Ein perfekter Saisonstart gelang dem Lauf-Team des FC Ebershausen bei den Bayerischen Cross-Meisterschaften in Ruhstorf bei Passau. Die Mannschaft wollte in der Altersklasse M 60 ganz vorne mitlaufen. Diese Vorgabe setzte sie beeindruckend in die Tat um. Platz eins belegte Neuzugang Hans Hörmann vor Engelbert Walter auf Platz zwei. Klaus Löwenhagen – ebenfalls ein Neuzugang – komplettierte den Erfolg mit dem sechsten Rang. Ernst Kraus belegte Platz elf in einem starken Teilnehmerfeld.

Auch die Mannschaftswertung ging mit einem großen Vorsprung von zwölf Punkten vor dem TV Bad Brückenau nach Ebershausen. Martin Birkner benutzte die Meisterschaft zu einem harten Trainingslauf auf der Langstrecke und belegte Platz 20.

Bereits bei den Schwäbischen Cross-Meisterschaften in Wehringen eine Woche zuvor hatte es gute Leistungen gegeben. Paul Kleinmann (M 70) wurde Schwäbischer Cross- und Waldlaufmeister. In der Altersklasse M 60 gelang Klaus Löwenhagen der zweite Platz und Ernst Kraus Platz fünf in derselben Klasse.

In zwei Wochen wird der FCE bei den Deutschen Cross-Meisterschaften in Ohrdruf/Thüringen an den Start gehen. Hier sind die Laufstrecken mit zehn Kilometern etwas länger, dies könnte jedoch der FCE-Mannschaft durchaus entgegenkommen. Das Team ist zuversichtlich, auch hier ein gutes Ergebnis zu erreichen. (bir)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren