Schießsport

03.11.2015

Ehrungen und Vorfreude

Die Geehrten des Schützengaues Krumbach: (von links) Peter Schneider, Thomas Schneider, 2. Gauschützenmeister Franz Bonk, stellvertretender Bezirksschützenmeister Peter Weigelt, Katharina Schmid, Stefan Kreuzer, Lukas Mayer, Joshua Hörberg, Andreas Strobel, Helmut Reichhardt, Gabriele Schwegler, Herbert Bader, Martina Rampp und Gauschützenmeister Helmut Konrad.
Bild: Ursula Kreuzer

Schützengau Krumbach zeichnet verdiente Sportler und Funktionäre aus

Bei der Jahreshauptversammlung des Schützengaues Krumbach hat Gau-Schützenmeister Helmut Konrad Mitglieder für ihre Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet.

Beim Ausblick auf das kommende Schützenjahr freute Helmut Konrad sich besonders, dass nach 2011 endlich wieder einmal ein großes Gauschießen stattfindet, welches vom Schützenverein Breitenthal organisiert und veranstaltet wird. Gleichzeitig findet während der Festtage zum Abschluss des Gauschießens auch das schwäbische Bezirksböllertreffen in Breitenthal statt, bei dem 800 bis 1000 Böllerschützen erwartet werden.

Der stellvertretende Bezirksschützenmeister Peter Weigelt überbrachte nicht nur Grüße des Bezirkes Schwaben, sondern appellierte auch an die Mitglieder der Vereine, ihre Sportveranstaltungen noch besser zu besuchen: „Nur dadurch können die Schützen in der Gesellschaft besser wahrgenommen werden.“ Anlässe dazu gäbe es durchaus genug, denn die sportlichen Erfolge der Schützen im Bezirk und auch im Gau Krumbach seien dafür bestes Beispiel, sagte Weigelt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für besondere Verdienste um das Schützenwesen durften folgende Schützen jeweils die Nadel mit Urkunde von Gauschützenmeister Helmut Konrad und 2. Bezirksschützenmeister Peter Weigelt entgegennehmen:

„Für treue Mitarbeit“ Martina Rampp (1. Schützenmeisterin vom SV Haupeltshofen), Thomas Schneider (2. Schützenmeister vom BSC Hohenraunau), Lukas Mayer (1. Gaujugendsprecher), sowie Joshua Hörmann (2. Gaujugendsprecher);

des BSSB „In Anerkennung“ Gabriele Schwegler (2. Schützenmeisterin vom SV Aletshausen) und Stefan Kreuzer (Standartenträger des Schützengaues Krumbach);

in Silber Andreas Strobel (1. Schützenmeister vom SV Attenhausen) und Herbert Bader (1. Schützenmeister vom SV Unterwiesenbach);

in Gold Helmut Reichhardt (1. Schützenmeister vom SV Waltenhausen);

in Gold Peter Schneider (1. Schützenmeister des BSC Hohenraunau; zusätzlich erhielt Peter Schneider das Protektorratsabzeichen in Silber);

inGold Katharina Schmid (1. Schützenmeisterin des SV DRW Ursberg).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gaumeisterschaft_Bogen_Halle_201718_IMG_5655_2.tif
Schießen

Bogenschützen ermitteln ihre Gaumeister

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket