1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. MSC-Biker holen Silber und Bronze

Mountainbike

21.07.2018

MSC-Biker holen Silber und Bronze

Luca Binnig auf einer der schwierigen Abfahrten der Strecke.
Bild: René Binnig

Janik Eifler und Luca Binnig mit Top-Platzierungen bei den bayrischen Titelkämpfen

Im oberbayrischen Samerberg nahe dem Chiemsee fanden die Titelkämpfe der bayerischen Mountainbiker im olympischen Cross-Country statt. Auf der steilen und technisch anspruchsvollen Strecke, die großteils durch den Bikepark Samerberg führte, waren vor allem gute Kletterfähigkeiten und eine gute Fahrtechnik gefragt.

Mit Luca Binnig (U15), Andreas Egger (Elite) und Janik Eifler (U19) hatte der MSC Wiesenbach drei heiße Eisen im Feuer, die durch starke Saisonleistungen durchaus um die Meistertitel mitfahren wollten. Aber auch Jannik Dietrich (U13) und Julian Bosch (Elite) wollten sich von ihrer besten Seite zeigen. Dietrich zeigte dann auch ein starkes Rennen und setzte sich in den Top Ten fest. In der letzten Runde stürzte er jedoch und zog sich einen Schaltungsdefekt zu, wodurch er auf den 14. Platz zurückfiel.

Im anschließenden Rennen der U15 ging Luca Binnig dann als einer der Mitfavoriten an den Start. Vom Beginn weg übernahm er mit zwei anderen Fahrern die Kontrolle über das Renngeschehen. In einem spannenden Rennverlauf mit vielen Attacken, Tempoverschärfungen, aber auch kleineren Stürzen ging es in die letzte Runde. Im letzten langen Anstieg musste Binnig etwas abreißen lassen, sodass er als Dritter in die letzte Abfahrt ging. In den letzten Kehren schaffte er dann wieder den Anschluss an das Führungsduo, konnte aber nicht mehr vorbeiziehen. Auch wenn Binnig gerade mal acht Sekunden zum Sieg fehlten, konnte er sich doch über denn Gewinn der Bronzemedaille freuen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nicht ganz so spannend verlief das Rennen der U19. Hier zählte Janik Eifler klar als Kandidat für einen Podestplatz. Nach den ersten Runden stellte sich schnell heraus, dass gegen den Topfavoriten Benni Fritz (E-Racers Augsburg) nichts zu holen war. Zur Mitte des Rennens hatte sich Eifler einen klaren Vorsprung auf den Drittplatzierten herausgefahren. Diesen brachte er souverän ins Ziel und holte Silber.

Das Rennen der Elite ging Julian Bosch zunächst sehr offensiv an und konnte sich gut in der erweiterten Verfolgergruppe positionieren. Doch die anspruchsvolle Strecke mit fast 200 Höhenmetern pro Runde und das sehr schnelle Tempo der Führungsgruppe setzten dem Wiesenbacher arg zu, sodass er einige Positionen verlor. Im Ziel fuhr Bosch dann auf einem respektablen 17. Rang ein. Pech hatte Andreas Egger. Als einer der Topfavoriten riss ihm beim Start die Kette, sodass das Rennen für ihn vorzeitig beendet war.

Am Wochenende steht nun für die Biker des MSC Wiesenbach bereits das nächste Saisonhighlight an. Im saarländischen St. Ingbert findet die deutsche Meisterschaft statt, bei der mehrere Wiesenbacher an den Start gehen. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gaumeisterschaft_Bogen_Halle_201718_IMG_5655_2.tif
Schießen

Bogenschützen ermitteln ihre Gaumeister

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket