Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. 20-Jähriger hat keinen Führerschein und flüchtet vor der Polizei

Obermeitingen

03.11.2017

20-Jähriger hat keinen Führerschein und flüchtet vor der Polizei

Ein 20-Jähriger ist vor der Polizei geflüchtet und in Obermeitingen gegen einen Lichtmasten gefahren. Der Mann hatte keinen Führerschein 
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein junger Mann will sich einer Kontrolle entziehen und verliert dabei die Kontrolle über das Auto. In Obermeitingen endet auf spektakuläre Weise.

Verfolgungsjagd in Obermeitingen. In der Nacht auf Freitag wollte eine Polizeistreife gegen 1.30 Uhr einen Pkw kontrollieren, der von der B17 kommend in Richtung Obermeitingen unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Der Fahrer des schwarzen Opel Zafira flüchtete jedoch mit stark überhöhter. Im Ort wollte er schließlich nach rechts von der Lechfelder Straße in die Hauptstraße abbiegen. Dies misslang jedoch aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit, sodass der Wagen nach links von der Fahrbahn abkam und dort gegen einen Lichtmasten sowie einen Straßenpfosten prallte. Bei der Kontrolle stellt sich heraus, dass der 20-jährige Fahrer keinen Führerschein hatte. Er und sein 17 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren