1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Apfeldorf: Bürgermeister Georg Epple tritt nicht mehr an

Apfeldorf

27.11.2019

Apfeldorf: Bürgermeister Georg Epple tritt nicht mehr an

Apfeldorfs Bürgermeister Georg Epple wird 2020 nicht mehr antreten.
Bild: Thorsten Jordan (Archivfoto)

Plus Überraschende Wende: Für den Apfeldorfer Bürgermeister Georg Epple ist 2020 doch Schluss. Wen er als seinen Nachfolger vorschlägt.

Georg Epple hört auf. Der Bürgermeister von Apfeldorf tritt bei der Kommunalwahl 2020 doch nicht mehr an. Das teilte er am Mittwoch in einer Pressemeldung mit. „Ich habe mir dies gut überlegt und bin jetzt zu dem Schluss gekommen, dass die Gesundheit mir eventuell doch ihre Grenzen aufzeigen könnte“, begründet der 72-Jährige den Schritt. Für seine Nachfolge hat er bereits einen Kandidaten im Blick.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

„Apfeldorfer Bürger haben mich ständig gefragt, ob ich eine weitere Wahlperiode zur Verfügung stehe. Ich habe immer gesagt, wenn die Gesundheit dies zulässt, dann stehe ich zur Verfügung“, schreibt der 72-Jährige in der Pressemeldung. Die Arbeit als Bürgermeister werde jedoch immer umfangreicher. Dies erfordere bei einer erneuten Kandidatur sechs Jahre gewissenhafte und innovative Arbeit in der Gemeinde. Zudem müsse er auch den Bürgern stets zur Seite stehen. Im Alter von 72 Jahren sei es daher durchaus gerechtfertigt, solche Gedanken in einen Entscheidungsprozess mit dieser Tragweite einzubinden. „Daher bedanke ich mich für das über ein Jahrzehnt entgegengebrachte Vertrauen, sowie die sehr gute Zusammenarbeit mit den Bürgern von Apfeldorf.“

Sein Stellvertreter soll sein Nachfolger werden

Mit Zweitem Bürgermeister Gerhard Schmid steht ein langjähriger Weggefährte für die Nachfolge bereit. Schmid sei ein ausgezeichneter, weitsichtiger und qualifizierter Kandidat mit großer Verwaltungserfahrung und mit Visionen. Dass er zur Verfügung stehe, stimmt Epple für die Apfeldorfer Zukunft sehr hoffnungsvoll. „Damit wäre eine gute Grundlage geschaffen, kreativ und umsichtig die Gemeindearbeit für die Zukunft zu gestalten.“

Apfeldorf: Bürgermeister Georg Epple tritt nicht mehr an

Wie Epple in seiner Pressemeldung schreibt, stehen in Apfeldorf große politische und finanzielle Herausforderungen und Entscheidungen an. Er nennt den Hochbehälter für die Wasserversorgung, Feuerwehrhaus und Feuerwehrfahrzeug sowie das Dorfgemeinschaftshaus.

Am Dienstag, 3. Dezember, findet um 20 Uhr die Aufstellungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und die Gemeinderatskandidaten in der Mehrzweckhalle statt.

Nachdem Georg Epple nicht mehr antritt, bleiben noch zwei Kandidaten im Rennen: Wer zieht ins Rathaus ein? Ein Trio will es wissen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren