Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Awo-Mehrgenerationenhaus

21.02.2015

Awo-Mehrgenerationenhaus

Die diesjährige Ausbildung von Ehrenamtlichen im Awo-Mehrgenerationenhaus in Landsberg hat vor Kurzem begonnen. Neun Teilnehmer durchlaufen wieder das Programm Efi (Erfahrungswissen für Initiativen) und verstärken künftig die Riege der engagierten Bürger. Jetzt wurden die zukünftigen seniorTrainer im Landkreis Landsberg begrüßt. Zweite Bürgermeisterin Doris Baumgartl sagte: „Es freut mich sehr, dass Efi wie ein Zug immer weiter und weiter rollt, ein richtiger Selbstläufer geworden ist. Und jedes Jahr springen immer neue Menschen auf“, sagte sie. Erfahrungswissen sei ein Schatz, der auch durch viel Geld nicht aufzuwiegen sei. An Efi gefalle ihr die Weitergabe von Wissen und „das gute Gefühl, dass Wissen nicht verloren geht“. Den Teilnehmern wünschte sie „Momente des Glücks, die Ihnen zeigen: Ich werde gebraucht – mit meinem Wissen konnte ich helfen – mein Entschluss, seniorTrainer zu werden, war goldrichtig!“ Sie sei gespannt, welche Projekte aus diesem Kurs hervorgehen werden.

Auch die stellvertretende Landrätin Ulla Kurz hieß die künftigen seniorTrainer in Namen von Landrat Thomas Eichinger willkommen. Die Ausbildung gebe ein gutes Rüstzeug an die Hand, um schwierige Situationen zu meistern, die sich auch im Ehrenamt ergeben könnten. Ein gutes Miteinander sei ohne ehrenamtliches Engagement nicht denkbar: „Sie, meine Damen und Herren, werden in der Zukunft Aufgaben übernehmen, die unser Staat und unsere Kommunen einfach nicht leisten können,“ stellte sie fest. (lt)

Das Qualifizierungsangebot Efi - Erfahrungswissen für Initiativen - läuft zurzeit wieder im Awo-Zentrum Landsberg. Mitmachen kann jeder, der bereit ist Zeit zu investieren. Ziel ist die Ausbildung zur/m seniorTrainerIn. Menschen werden damit adressiert, die auch über den Ruhestand hinaus aktiv bleiben möchten oder aus anderen Gründen Zeit haben, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Alle Infos im Internet unter

www.efi-landsberg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren