1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Das Jubiläumsjahr in Bildern

Eresing

21.11.2017

Das Jubiläumsjahr in Bildern

Einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres in Eresing: der Kirchenzug mit der noch nicht geweihten Fahne des Soldaten- und Kameradschaftsvereins.
Bild: Alwin Reiter (Archivfoto)

Bei der Abschlussfeier beim Alten Wirt in Eresing werden ein Film und Fotos gezeigt. Die Bilanz fällt positiv aus.

Das Jubiläumsjahr „950 Jahre Eresing“ geht dem Ende zu. Bei einer großen Abschlussveranstaltung beim Alten Wirt resümierte Bürgermeister Josef Loy über die vergangenen Monate.

Im Januar referierten Guido Treffler und Martin Wölzmüller bei der Eröffnungsveranstaltung über die Geschichte, Dialekte und über die Persönlichkeiten, die aus Eresing kommen oder kamen. Im Februar ging es mit dem Eresinger Faschingsball mit dem Motto „Mittelalter“ weiter, zudem sich das Faschingskomitee entschieden hatte. Am Dorfplatz unter dem Maibaum fand dann eine große Maifeier mit Volkstanz und Musik statt. Das große Festwochenende wurde im Juli gefeiert. Den musikalischen Auftakt machte ein Konzert des Musikverein Eresing und des Schülerblasorchesters aus St. Ottilien. Dann wurde es sportlich, ein Seifenkistenrennen stand auf dem Programm.

Festwochenende mit großer Bühne

Zwischen Alter Wirt und Raiffeisenbank stand am Festwochenende eine große Bühne, auf der am Abend dann auch noch zwei Musikbands zu erleben waren. Es folgte die Weihe der neuen Fahne des Soldaten- und Kameradschaftsvereins unter freiem Himmel am Dorfplatz, was, wie das Dorffest auch, zu den Höhepunkten des Jubeljahres gehörte. Unterm Jahr gab es noch zwei Führungen durch Eresing, an denen über 50 Interessierten teilnahmen. Mit Brezen, die in den Zahlen 9-5-0 gebacken worden waren, ging es in die letzte Runde des Jubiläumsreigens – musikalisch begleitet vom Musikverein Eresing. Bürgermeister Josef Loy begrüßte neben Gemeinderäten und Vereinsvorständen auch den Landtagsabgeordneten Dr. Thomas Goppel, der seit Langem in Eresing lebt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Eresinger Heimatlied

Mit einem gemeinsamen musikalischen Auftakt begann die Abschlussveranstaltung. Der Seniorenclub Eresing-Pflaumdorf gab das „Das Eresinger Heimatlied“ zum Besten, dazu wurden Noten verteilt und die Besucher konnten den Refrain mitsingen. Es war zur 850-Jahrfeier von Walter Hallmann und teilweise von Gretel Havemann verfasst worden. Nun wurde es lustig, Maria Schweiger aus Epfach las Geschichten im Lechroaner Dialekt vor. Mit einem Rückblick auf das Festjahr gab es eine Bildershow und Filme von Anton Ismair und Maximilian Mirlach, die das Jahr in Bildern in Film Revue passieren ließ.

Den zahlreichen Helfern, die sich für die Jubiläumsveranstaltungen engagiert hatten, überreichte Loy eine gerahmte Zeichnung auf Leinenpapier von Karl Witti, welche die bekannten Bauwerke von Eresing zeigt. Für das Jubiläumsjahr waren auch Jubiläums-Postkarten und Sonder-Briefmarken hergestellt worden, die noch auf der Gemeinde erhältlich sind.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren