Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Dettenschwang: Die Dettenschwanger Kirchenfenster und das Oktoberfest

Dettenschwang
05.11.2019

Die Dettenschwanger Kirchenfenster und das Oktoberfest

Beinahe 50 Jahre waren die historischen Glasmalereifenster der Dettenschwanger St. Nikolaus-Kirche verschwunden. Kirchenpfleger Jürgen Zirch (oben) hat sie nun in einer Garage wiedergefunden und sorgt nun für deren Restaurierung. 
2 Bilder
Beinahe 50 Jahre waren die historischen Glasmalereifenster der Dettenschwanger St. Nikolaus-Kirche verschwunden. Kirchenpfleger Jürgen Zirch (oben) hat sie nun in einer Garage wiedergefunden und sorgt nun für deren Restaurierung. 
Foto: Winfried Schappele

Plus In der Kirche St. Nikolaus in Dettenschwang sind historische Kirchenfenster wieder aufgetaucht. Warum Oktoberfest-Schankkellner dafür Geld spenden.

Wie kommt es dazu, dass sich ausgerechnet Schankkellner des Münchner Oktoberfests für die Kirche St. Nikolaus in Dettenschwang interessieren? Und dass sie dafür sorgen, dass 1000 Euro ihres hart verdienten Trinkgelds in die Sanierung der historischen Kirchenfenster fließen? Die Antwort dieser Fragen liegt in der Person von Jürgen Zirch. Denn der schenkt nicht nur jedes Jahr auf dem bekanntesten Volksfest der Welt aus, sondern ist gleichzeitig auch seit Januar Kirchenpfleger der katholischen Filial- und Pfarrkirche St. Nikolaus. Und dort fiel ihm sofort etwas auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.