1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Die Bootshütte für die Polizei muss erst mal warten

Utting/Holzhausen

01.12.2017

Die Bootshütte für die Polizei muss erst mal warten

Der geplante Bau des Bootshauses für die Polizei am Holzhauser Dampfersteg verzögert sich.
Bild: Julian Leitenstorfer

Die Gegner des geplanten Polizeibootshauses dürften bei dieser Nachricht hellhörig werden. Denn das Genehmigungsverfahren zieht sich in die Länge.

In der Uttinger Bürgerversammlung hat nicht nur Bürgermeister Josef Lutzenberger referiert (Berichte folgen). Auch Landrat Thomas Eichinger war gekommen und brachte überraschende Nachrichten zum Bau des geplanten Bootshauses für das Dießener Polizeiboot am Holzhauser Dampfersteg. Voraussichtlich wird im sogenannten Zustimmungsverfahren nicht das Landratsamt Landsberg über das Bauvorhaben entscheiden, sondern die Regierung von Oberbayern.

Eichinger zeigte sich erleichtert darüber. Denn viele Bürgerproteste begleiten dieses Projekt von Beginn an (LT berichtete mehrfach). Vor allem Bürger aus Holzhausen und Utting, aber auch aus anderen Ammerseegemeinden lehnen den geplanten Standort am Dampfersteg in Holzhausen ab. Sie fürchten um das Landschaftsbild und prognostizieren, dass der Steg vielleicht in Zukunft für die Öffentlichkeit gesperrt werden könnte.

Die Spezialanlage muss erst auf Verträglichkeit getestet werden

Eichinger nannte auch den Grund für den Behördenwechsel: Es soll eine Anlage installiert werden, um das Bootshaus stets eisfrei zu halten. Es müsse in einer Umweltprüfung untersucht werden, ob so eine Anlage an dieser Stelle „biotoptauglich“ sei. Es sei zu erwarten, so Eichinger, dass eine gesamte Vegetationsperiode über das Gewässer beobachtet würde. Vor einer Entscheidung sei demnach nicht vor einem Jahr zu rechnen.

Angesichts der Erhöhung der Kreisumlage, die derzeit in der Diskussion ist, um die Verschuldung des Landkreises bis 2021 unter 50 Millionen Euro zu drücken, warf Eichinger einen Blick auf die größten Projekte des Landkreises, wie die Sanierung der weiterführenden Schulen, des Warmbades in Greifenberg, den Ausbau des Seniorenheims in Vilgertshofen und den Straßen- und Radewegeausbau.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Kapelle%20Mywiler037a.jpg
Landsberg

Landratsamt: Das Kreuz kommt im Mai

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket