Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Dießen: Blick hinter die Kulissen

Dießen
03.05.2016

Blick hinter die Kulissen

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte Katharina Ranftl ihre weithin bekannten Montagsfiguren unter freiem Himmel im Garten.
4 Bilder
Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte Katharina Ranftl ihre weithin bekannten Montagsfiguren unter freiem Himmel im Garten.
Foto: Maren Martell

Künstler öffnen bei den Ateliertagen zum zweiten Mal ihre Türen fürs Publikum.

Am Wochenende war in Dießen Atelier-Hopping angesagt. 14 Künstler hatten in der Marktgemeinde in ihre privaten Atelierräume geladen, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind. Die Dießener nahmen das Angebot gerne an. Am Samstag und Sonntag herrschte in fast allen Künstlerateliers rege Betriebssamkeit. An beiden Tagen trug auch das Wetter positiv dazu bei: am Samstag der Sonnenschein und am Sonntag das regnerisch-kühle Nass. Manche Besucher waren sogar extra aus München oder Augsburg angereist. „Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen Resonanz“, freute sich Initiatorin Annunciata Foresti, die ihre Arbeitsräume im Stellwerk ebenfalls für das Publikum geöffnet hatte. Alle Künstler schätzten es, sich mit den Ateliertagen abbilden zu können, die in diesem Jahr zum zweiten Mal veranstaltet wurden. Die letzten Ateliertage fanden 2014 statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.