Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Dießen: Dießenerin gründet Netzwerk: „In Quarantäne? Nachbar hilft!“

Dießen
02.04.2020

Dießenerin gründet Netzwerk: „In Quarantäne? Nachbar hilft!“

Foto: Thorsten Jordan (Screenshot)

Plus Annette Scholl aus Dießen macht aus der Not eine Tugend. Um anderen in der Coronakrise zu helfen, gründet sie ein Netzwerk, das mittlerweile Tausende Mitglieder hat.

Als immer deutlicher wurde, dass das Coronavirus auch in Deutschland zu einer Gefahr werden würde, begann Annette Scholl darüber nachzudenken, wie sie Hilfe für ihre Mutter organisieren könne. Die wohnt 800 Kilometer entfernt und gehört aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe. Da der freiberuflichen Kunsthistorikerin aus Dießen klar war, dass sie nicht alleine ist mit ihren Überlegungen, und sie schon vorher Erfahrungen als Gruppenadministratorin bei Facebook gemacht hatte, gründete sie die Gruppe „In Quarantäne? Nachbar hilft!“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.