Startseite
Icon Pfeil nach unten
Landsberg
Icon Pfeil nach unten

Landsberg: Die Stadt Landsberg und ihre Geschichte

Landsberg

Die Stadt Landsberg und ihre Geschichte

Thomas Wunder
    • |
    Der Haupteingang der Landsberger Justizvollzugsanstalt. Dort saß Adolf Hitler 1924 seine Festungshaft ab.
    Der Haupteingang der Landsberger Justizvollzugsanstalt. Dort saß Adolf Hitler 1924 seine Festungshaft ab. Foto: Julian Leitenstorfer (Archivfoto)

    Die Stadt Landsberg hat im Dritten Reich eine ganz besondere Rolle eingenommen. Adolf Hitler saß im Gefängnis eine Festungshaft ab und schrieb dort „Mein Kampf“. Die Stadt am Lech wurde deswegen zur „Stadt der Jugend“ und damit für die jungen Nationalsozialisten zum „Wallfahrtsort“. Rund um Landsberg wurden aber auch Rüstungsbetriebe aus dem Boden gestampft, in denen Juden und andere von den Nazis Verfolgte unter schrecklichen Bedingungen arbeiten mussten und ums Leben kamen. Es gibt also kaum einen Ort, an dem sich die Zeit des Nationalsozialismus so gut darstellen lässt.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden