1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Altenstadt

13.06.2018

Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Wie die Polizei heute meldet, ist ein 51-Jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall bei Altenstadt verstorben.
Bild: Bernd Hohlen (Symbolfoto)

Der Unfall hatte sich am Samstag bei Altenstadt ereignet. Auch der Sohn wurde verletzt.

Der 51 Jahre alte Motorradfahrer aus Weilheim, der am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall an der Bundesstraße 472 bei Altenstadt (Landkreis Weilheim-Schongau) schwer verletzt wurde, ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verstorben.

Gegen Verkehrsschild gerutscht

Wie berichtet, wollte der Mann mit seinem Motorrad von Altenstadt kommend die B472 überqueren. Dabei übersah er jedoch den Wagen eines 51-jährigen Altenstädters, der aus Richtung Schongau kam. Es kam zum Zusammenstoß, der Pkw prallte frontal in die linke Seite des Motorrads. Dessen Fahrer rutschte gegen ein Verkehrsschild und zog sich innere Verletzungen und einen Oberschenkelbruch zu. Sein 15-jähriger Sohn, der auch auf dem Motorrad saß, wurde ebenfalls an den Beinen verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 45.000 Euro.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor007(1).tif
Auftritt

Die Welt der Liebe

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden