1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Musik für Klein bis Groß

19.10.2010

Musik für Klein bis Groß

Musik für Klein bis Groß
2 Bilder
Da staunten die jungen Besucher über die großen Flöten. Stefanie Nassall stellte ihre Blockflötenfamilie vor.

Pürgen, Penzing Von musikalischen Anfängen bis zum professionellen Spiel reicht und führt das Repertoire des "Klangraums am Lech", den Sina und Florian Blau jetzt in Pürgen und Penzing eröffnet haben. Im eigenen "Musikschulhaus" Penzing findet unter anderem Klavierunterricht statt. Durch die Kooperation mit Stefanie Nassalls "MuRhyTaBe" (Musik, Rhythmus, Tanz, Bewegung) kommen beispielsweise Blockflötenstunden oder Trommelunterricht hinzu. Alle drei - die Musikpädagogen Florian und Sina Blau, die als Klavier-Gesangs-Duo konzertieren, sowie Stefanie Nassall - wohnen und arbeiten im Pürgener Ortsteil Ummendorf.

Angebote für die Jüngsten sowie Instrumentalunterricht gibt es unter dem Dach des Kirchlich-gemeindlichen Zentrums Pürgen seit Beginn dieses Schuljahres. Dort stellten Tina und Florian Blau sowie Stefanie Nassall nun das Kursangebot vor. Am Vormittag waren zunächst die Allerkleinsten an der Reihe: Die Mutter-Kind-Gruppe bietet laut Sina Blau "ein sehr freies Feld" für erste rhythmische und musikalische Erfahrungen. Für die nächste Altersstufe ist die Musikalische Früherziehung gedacht, die über erste Erfahrungen der Verbindung zwischen grafischen Zeichen und Klängen zum Notenlesen hinführt.

Stefanie Nassall stellte die Blockflötenfamilie vor und unternahm mit den Schnuppergästen erste Schritte zur Annäherung an das Instrument. "Wir brauchen die Finger, den Atem und den ganzen Kerl", erarbeitete sie mit dem Siebenjährigen, der gerade seine allerersten Erfahrungen mit der Sopranflöte machte. Über den Rhythmus baut der Blockflötenunterricht Schritt für Schritt und Ton für Ton bis zur Melodie hin auf. Die gemeinsam erarbeiteten Erkenntnisse werden gleich den Besuchern der Mutter-Kind-Gruppe vorgeführt, die zum Schnuppern vorbeischauen. Florian Blau stellt seine Instrumentenfamilie vor: Er spielt und unterrichtet die Tasteninstrumente Klavier, Akkordeon und Keyboard und veranstaltet mit den Kindern ein Kinderlieder-Quiz.

Stunden dienstags und mittwochs

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Erdgeschoss wird auf den verschiedensten Trommeln getrommelt. Kinder und Erwachsene singen einzeln (Stimmbildung) oder in Gruppen oder sind in der Orchesterwerkstatt kreativ. Immer dienstags und mittwochs finden im KGZ Pürgen die Gruppenangebote statt. (res)

Informationen gibt es unter Telefon 08196/931178 (Blau) oder 08196/1333 (Nassall) oder per E-Mail: info@klangraum-am-lech.de beziehungsweise vivadanza_nassall@hotmail.com.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_JOR7811.JPG
Untermühlhausen

In einer Quelle ist immer noch PFC

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket