Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Wieder Sperrungen auf der A96 im Landkreis Landsberg

Eching

23.10.2020

Wieder Sperrungen auf der A96 im Landkreis Landsberg

Die Tunnel in Eching und Etterschlag werden gewartet.
Bild: Julian Leitenstorfer

In den Tunneln in Eching und Etterschlag stehen Wartungsarbeiten an. Wann sich die Autofahrer auf Sperrungen einstellen müssen.

Von Montag bis Freitag, 26. bis 30. Oktober, finden auf der A96 im Bereich der Tunnel Eching und Etterschlag die turnusmäßigen Reinigungs-, Wartungs- und Kontrollarbeiten statt. Wie die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, in einer Pressemeldung mitteilt, kommt es deswegen auch zu Sperrungen.

Neben den betrieblichen Unterhaltungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei Inning (zum Beispiel die Reinigung der Tunnelwände, das Spülen der Entwässerungsleitungen und Kehrarbeiten) werden im Rahmen des bestehenden Wartungsvertrags durch die Tunnelfachfirma alle Anlagen der Betriebs- und Verkehrstechnik (Beleuchtung, Tunnelbeschilderung) überprüft sowie alle sicherheitstechnischen Tunneleinrichtungen (zum Beispiel die Notrufeinrichtungen, der Tunnelfunk, die Lautsprecheranlage, die Brandmelde- und Brandbekämpfungseinrichtungen) kontrolliert, teilt die Autobahndirektion in der Pressemeldung mit.

Die Arbeiten in Eching und Etterschlag finden nachts statt

Die Reinigungs-, Wartungs- und Kontrollarbeiten finden aufgrund der hohen Verkehrsbelastung auf der A 96 nur nachts in der verkehrsarmen Zeit von 20 bis 5 Uhr statt. Der Verkehr auf der Autobahn werde während der umfangreichen Arbeiten, nach entsprechender Überleitung an der Mittelstreifenüberfahrt, jeweils einspurig im Gegenverkehr durch die nicht gesperrte Tunnelröhre geleitet. Folgende Sperrungen sind nächste Woche vorgesehen.

  • Beim Tunnel Eching wird in der Nacht von Montag auf Dienstag, 26. auf 27. Oktober, die nördliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung Lindau) und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. auf 28. Oktober, die südliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung München) voll für den Verkehr gesperrt.
  • Beim Tunnel Etterschlag wird in der Nacht von Mittwoch auf Donners, 28. auf 29. Oktober, die südliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung München) und in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 29. auf 30. Oktober, die nördliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung Lindau) voll für den Verkehr gesperrt.

Eine Ausleitung des Autobahnverkehrs auf die ausgeschilderten Bedarfsumleitungen zwischen den Anschlussstellen Greifenberg und Wörthsee ist nicht vorgesehen, teilt die Autobahndirektion mit.

Die Wartungsarbeiten seien zur Aufrechterhaltung eines sicheren Verkehrsablaufes im Bereich der beiden Straßentunnel zwingend erforderlich. Die Verkehrsteilnehmer auf der A96 werden gebeten, die verkehrsrechtlich angeordneten Maßnahmen während der Tunneldurchfahrt (zum Beispiel Geschwindigkeitsbeschränkung und Überholverbot) strikt zu beachten. (lt)

Lesen Sie dazu auch: A 96: Wie die neuen Höhenkontrollen wirken

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren