Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landkreis Landsberg: Landsberger Kunstpreisträger Karl Witti aus Eresing ist gestorben

Landkreis Landsberg
07.01.2022

Landsberger Kunstpreisträger Karl Witti aus Eresing ist gestorben

Der Maler Karl Witti aus Eresing, Kunstpreisträger des Landkreises Landsberg, ist am Sonntag nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archivfoto)

Plus Vor knapp vier Jahren bekam Karl Witti den Kunstpreis des Landkreises Landsberg verliehen. Nun ist der Eresinger Maler im Alter von 74 Jahren verstorben.

Der Eresinger Maler Karl Witti ist am Sonntag im Alter von 74 Jahren gestorben. Das teilt am Montag der in seinem Heimatdorf ansässige Verein zur Förderung von zeitgenössischer Kunst Vis-à-vis mit: "Wir trauern um unseren Freund Karl Witti, bedeutender Künstler und Gründungsmitglied von Vis-à-vis, der nach kurzer schwerer Krebserkrankung gestern in seinem Haus in Eresing friedlich entschlafen ist", so Christian Burchard, ebenfalls Gründungsmitglied des Vereins. "Unser Beileid gilt seiner Familie. Seine Persönlichkeit, sein Werk, insbesondere sein Blick auf die gefährdete Natur, haben uns über lange Zeit geprägt, begleitet und inspiriert und werden uns unvergessen bleiben." Karl Witti hinterlässt seine Frau Pila und zwei Kinder.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.