Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Polizei beendet gewalttätigen Streit in Landsberg

Landsberg
06.01.2022

Polizei beendet gewalttätigen Streit in Landsberg

In Landsberg wird die Polizei zu einem gewalttätigen Streit gerufen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

In einer Wohngemeinschaft in Landsberg kommt es zu einem Streit. Die Nachbarin verständigt die Polizei.

Am späten Mittwochabend gerieten nach Angaben der Polizei zwei Asylbewerber, die seit etwa acht Monaten zusammen eine Wohnung in Landsberg bewohnen, in Streit. Da es in der Wohnung recht lautstark „herging“, rief eine Nachbarin die Polizei.

Es ist kein Alkohol im Spiel

Vor Ort wurden bei beiden Männern, die nicht alkoholisiert waren, Verletzungen im Gesicht und zerrissene Kleidung festgestellt. Um die Situation zu beruhigen, wurde einer der Männer der Wohnung verwiesen, teilt die Polizei mit. (lt)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.