Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Die Spitzenreiter haben es gegen die Kellerkinder schwer

23.03.2009

Die Spitzenreiter haben es gegen die Kellerkinder schwer

Ammersee-West (fü) - Der achte Durchgang für die Luftgewehrteams im Schützengau Ammersee hatte es in sich. Gleich drei Spitzenreiter gerieten in die Unterlage, zwei davon kassierten ihre erste Niederlage ausgerechnet gegen das bislang punktlose Schlusslicht ihrer Gruppe.

Exmeister Rott hat trotz äußerst prekärer Lage die Hoffnung auf den Erhalt der Gauliga noch nicht aufgegeben. Er reaktivierte Ursula Schuster, und prompt gab es gegen Tabellenführer Dießen II das erste Erfolgserlebnis. Während die zweite Garnitur der FSG unter Normalform ihre Meisterfeier damit zumindest verschieben musste, erinnerte Titelverteidiger Dettenhofen an die Glanzzeiten der vergangenen Jahre.

Dettenhofen stellt neuen Saisonrekord auf

Beim Vorletzten Neugreifenberg stellte es mit 1521 Ringen einen neuen Saisonrekord für alle Mannschaften auf. In dieser Begegnung fielen auch die besten Einzelresultate der achten Runde (386) durch Anne Engelicht von den Gastgebern und die Dettenhofenerin Silvia Dirr.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ersatzgeschwächt büßte in der B-Klasse St. Georgen seine weiße Weste in Hechenwang ein. Damit gewinnt die kommende Heimpartie des Tabellenführers gegen seinen schärfsten Konkurrenten Rott II enorm an Bedeutung.

Erwischt hat es auch Spitzenreiter Dettenschwang II in der C-Klasse. Dießen III konnte durch den Heimsieg über den Lokalrivalen nach Punkten gleichziehen. Raisting III als dritter Titelkandidat verlor dagegen bei Neugreifenberg II weiter an Boden.

Dettenschwang vor dem Einzug in die Gauliga

Nach magerem Rückrundenauftakt untermauerte Dettenschwang I in der A-Klasse in kompletter Besetzung mit der bislang besten Saisonvorstellung seine Ansprüche auf den Einzug in die Gauliga.

Bereits auf den Titelgewinn anstoßen kann Utting. Der Spitzenreiter der untersten Klasse legte beim Verfolger Windach II sein vorzeitiges Meisterstück ab. Maßgeblichen Anteil am Kantersieg hatte die Schülerin Viktoria Hoffmann (370 Ringe).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren