Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Ein Eishockey-„Länderspiel“ in Landsberg

Landsberg

03.01.2019

Ein Eishockey-„Länderspiel“ in Landsberg

Ein „Länderspiel“ stand für die den Nachwuchs des HCL Landsberg (helles Trikot) an: Eine gemischte Mannschaft aus Jugend- und Juniorenspielern trat gegen die U18 der Oakville Rangers an.
Bild: Thorsten Jordan

Der HCL-Nachwuchs bestreitet ein Testspiel gegen ein Team aus Kanada. Jetzt geht es in der Liga normal weiter.

Ein „Länderspiel“ gab es neulich in Landsberger Eisstadion zu sehen: Eine gemischte Mannschaft aus Jugend- und Juniorenspielern des HC Landsberg trat gegen die U18 der Oakville Rangers aus Kanada an. Für die Landsberger ein interessantes Testspiel, bei dem sich die Landsberger bei der 4:8-Niederlage achtbar aus der Affäre zogen.

Nach dem ersten Drittel lagen die jungen Riverkings durch Treffer von Erik Schellenberg und Kevin Forstner sogar 2:1 in Führung. Dann allerdings erhöhten die Gäste auf 7:2, im letzten Drittel trafen für den HCL noch Stephan Sailer und Marlon Steuer zum 4:8-Endstand. Jetzt geht es in der Liga weiter – für die Junioren in der DNLIII, wo sie als Aufsteiger den sehr guten 3. Platz belegen und die Jugend will die Tabellenführung in der Bayernliga verteidigen. (mm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren