Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Feuerwehr

26.10.2017

Kirchen und Brauereien

Die Scheuringer Ausflugsteilnehmer auf dem Königsplatz mit der Glyptothek im Hintergrund.
Bild: Feuerwehrverein Scheuring

Scheuringer in München unterwegs

Der Ausflug des Feuerwehrvereins Scheuring unter Vorsitzendem Max Schweiger ging nach München. Vormittags stand eine Stadtführung auf dem Programm. Dabei zeigte und erläuterte Josef Neumair zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Plätze, Straßen, Kirchen und Bauwerke der Wittelsbacher Herrscher.

Der Weg führte vom Jakobsplatz mit der Neuen Synagoge über den Alten Hof (Kaiserburg) und den Odeonsplatz mit der Feldherrnhalle und der Theatinerkirche bis zum Königsplatz mit St. Bonifaz (mit Sarkophag von König Ludwig I. und seiner Gemahlin Therese).

Die Teilnehmer erfuhren auch, dass die bayerischen Kurfürsten eine Sommerresidenz auf Scheuringer Flur hatten, nämlich das Schloss Lichtenberg, das 1808 abgebrochen wurde.

Nach dem Mittagessen im idyllischen Hansa-Biergarten war eine Führung in der Spatenbrauerei angesagt, bei der Geschichte und Ablauf des Bierbrauens erklärt wurden.

Zum Abschluss bekamen die Scheuringer noch eine Brotzeit mit frisch gebrautem Bier im obersten Stock des Brauereiturms, von welchem ein herrlicher Rundblick über die Stadt geboten war. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren