Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Rohöl aus Russland darf ab sofort nur noch in Ausnahmefällen in EU importiert werden
  1. Startseite
  2. Meinung
  3. Kommentar zur Hessenwahl: Der Mann, der aus der Tiefe kam

Kommentar zur Hessenwahl
22.09.2013

Der Mann, der aus der Tiefe kam

Von ganz unten kommend, hat der frühere Verlegenheitskandidat der SPD in Hessen, Thorsten Schäfer-Gümbel, ein achtbares Ergebnis erzielt.

Seltsame Brille, nerviger Doppelname: Thorsten Schäfer-Gümbel wurde nicht nur in der ZDF-Politsatire Heute-Show fast schon gewohnheitsmäßig durch den Kakao gezogen. Von ganz unten kommend, hat der frühere Verlegenheitskandidat der SPD ein achtbares Ergebnis erzielt. Die Erleichterung war Thorsten Schäfer-Gümbel am Wahlabend anzumerken. Ungewohnt locker sprach „TSG“ von einem „geilen Abend“.

Weniger „geil“ dürfte der Wahlabend für CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier gewesen sein. Sachfragen einfach nur weglächeln, das kann die Kanzlerin Angela Merkel deutlich besser als der Landesfürst in Wiesbaden.

Was aber bedeutet das? Vielleicht, dass in Zukunft Politiker, die nicht das große Wort führen, belohnt werden. Gleichzeitig aber ist es in Hessen wie auch im Bund so, dass keine Partei wirksame Rezepte für die großen Probleme besitzt. Demografie, Renten, prekäre Beschäftigungsverhältnisse – wer da gegensteuern will, müsste unbequeme Wahrheiten aussprechen. Das aber traut sich kaum einer. Weder in Wiesbaden noch in Berlin.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.