Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Denkmal im Unterallgäu: St. Wendelin zeigt seine Besonderheiten

Denkmal im Unterallgäu
11.09.2016

St. Wendelin zeigt seine Besonderheiten

Auf dem Altar steht in der Heimenegger Kapelle der Schutzpatron des Viehs, St. Wendelin, genau in der Mitte. Links neben ihm Maria, rechts steht St. Leonhard.
2 Bilder
Auf dem Altar steht in der Heimenegger Kapelle der Schutzpatron des Viehs, St. Wendelin, genau in der Mitte. Links neben ihm Maria, rechts steht St. Leonhard.
Foto: Anika Zidar

Bei der Erneuerung der Kapelle St. Wendelin haben die Heimenegger ganze Arbeit geleistet. Zum Tag des Offenen Denkmals laden sie am Sonntag in ihr Dorf ein. Was Besucher erwartet.

Am Sonntag öffnet ein Ort seine Türen, der seit 2013 kaum mehr zu betreten war: Die Kapelle St. Wendelin in Heimenegg macht im Unterallgäu beim Tag des Offenen Denkmals mit. Jahrelang stand sie heruntergekommen in der Dorfmitte. Seit April 2015 begannen die Dorfbewohner, die Kapelle zu renovieren und in diesen Tagen werden die Arbeiten vollendet. Mit einer feierlichen Andacht wird Stadtpfarrer Andreas Straub ab 13.30 Uhr auch Gott für den erfolgreichen Umbau danken. Im Anschluss kommen Heimenegger und Besucher in einem Festzelt auf dem Riedele-Hof neben der Kapelle bei Kaffee und Kuchen zusammen. Um 15 und um 16 Uhr bietet Mindelheims Kulturamtsleiter Christian Schedler Führungen an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.