Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Junge Männer rotten sich vor Polizeiwache zusammen

Mindelheim

30.01.2019

Junge Männer rotten sich vor Polizeiwache zusammen

Vor der Polizeiinspektion Mindelheim kam es am Sonntagabend zu einem Aufruhr. (Archivfoto)
Bild: Harald Klofat

Sonntagnacht kam es vor der Mindelheimer Polizeiwache zu einem Aufruhr. Davor war ein 19-Jähriger betrunken Motorroller gefahren.

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben sich in der Nacht auf Sonntag mehrere junge Männer vor der Wache der Mindelheimer Polizei zusammengerottet. Zuvor war ein 19-Jähriger betrunken mit einem Motorroller durch die Stadt gefahren. Ein Zeuge hatte ihn aufgehalten, identifiziert und die Polizei verständigt, als der 19-Jährige weiterfuhr. Eine Streife traf ihn wenig später in einer Gruppe junger Männer vor seiner Wohnung an. Diese behaupteten, dass der 19-Jährige nicht gefahren sein könne, weil sie den ganzen Abend zusammen verbracht hätten.

Wegen der eindeutigen Zeugenaussage wurde der Rollerfahrer jedoch zur Polizeiwache gebracht – wo schließlich auch dessen Freunde eintrafen. Laut Polizei klingelten sie Sturm und begehrten Einlass, um ihren Freund zu entlasten. Damit nicht genug beleidigten sie vor der Wache durch eindeutige Gesten und Ausdrücke die Beamten und den Zeugen. Selbst nach einem Platzverweis wollten die jungen Männer nicht gehen. Einer von ihnen wählte den Notruf, um so ins Gebäude zu kommen.

Erst nachdem Unterstützung durch mehrere Streifen der umliegenden Dienststellen eintraf, konnten die Personalien der Männer festgestellt werden. Die Ermittlungen wegen Beleidigung, Hausfriedensbruch und Missbrauch von Notrufen dauern an. Die Trunkenheitsfahrt des Rollerfahrers wird ebenfalls verfolgt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren