Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kinder stecken eine Wiese in Brand

Feuer

18.03.2011

Kinder stecken eine Wiese in Brand

Wasser marsch: Die Feuerwehren aus Amberg und Türkheim mussten einen Brand auf einer Amberger Wiese löschen, den Kinder beim Zündeln verursacht hatten. Das Feuer griff auch auf landwirtschaftliche Geräte über.
Bild: Foto: Peter Kögel

Bub war beim Zündeln brennendes Heu aus der Hand gefallen

Amberg Ein böses Ende nahm für vier Buben aus Amberg eine Spielerei mit dem Feuer. Am Sonntagnachmittag hatten vier Jungen im Alter zwischen acht und elf Jahren mit Feuer gespielt. Auf einer Wiese in der Nähe der Amberger Gewerbestraße ereignete sich dann ein Unglück: Einem Elfjährigen fiel ein brennender Heubüschel aus der Hand. Das Feuer griff von dem Heubüschel dann auf das Heu über, das auf der Wiese lag. Innerhalb kürzester Zeit standen anschließend sowohl das alte Heu auf dieser Wiese als auch eine Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und ein Haufen Altreifen in Flammen.

Feuerwehren aus Amberg und Türkheim im Einsatz

Gegen 15 Uhr gab ein Anwohner der Gewerbestraße der Polizei Bescheid, die die Feuerwehren als Verstärkung hinzuzog. Die Feuerwehren aus Amberg und Türkheim, die ebenfalls an den Einsatzort gerufen wurden, konnten das Feuer rasch löschen. Eine Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden. Glück im Unglück: Die Landwirtschaftsmaschinen waren nach Polizeiauskunft allesamt im schrottreifen Zustand, Personen wurden keine verletzt. (eisl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren