Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Mathemathikwettbewerb: Ettringer Schülerinnen sind im Rechnen die Besten

Mathemathikwettbewerb
23.05.2016

Ettringer Schülerinnen sind im Rechnen die Besten

Die Siegerinnen des Mathematikwettbewerbes des Landkreis Unterallgäu und der Stadt Memmingen kommen aus der dritten Klasse der Albert-Schweitzer-Grundschule Ettringen. Es sind (von links) Johanna Huber, Annika Pfandzelter und Emma Ederle, die hier stolz ihre Urkunden und Geschenke präsentieren.

Sie vertreten den Landkreis nun in Augsburg

Dass Mathematik auch Spaß machen kann, bewiesen die Teilnehmer am Schulwettbewerb Mathematik. Grundschulen aus dem Unterallgäu und Memmingen waren dabei. Zuvor war innerhalb der 3. Klassen der teilnehmenden Schulen im Wettbewerb ausgewählt worden, welche Dreiergruppe die beste der Klasse ist. Diese durfte als Vertretung der jeweiligen Schule dann auf Landkreisebene tüfteln. Jeweils drei Schüler einer Schule erhielten Teilnehmerurkunden: Schüler der Grundschule Kammlach, der Woringer Grundschule, der Grundschule Steinheim (Memmingen) und der Grundschule Mindelheim. Den dritten Platz erreichte die Dreiergruppe der Edith-Stein-Grundschule Memmingen, den zweiten Platz belegten die Schüler aus der Grundschule Memmingerberg. Die drei Siegerinnen des Wettbewerbes Annika Pfandzelter, Johanna Huber und Emma Ederle besuchen die dritte Klasse der Albert-Schweitzer-Grundschule in Ettringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.